Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2009

SOLAR-COMPUTER

Durchgängig beraten und planen

Die neue Software GBIS 1.0 stellt eine Verknüpfung zwischen AutoCAD MEP und Solar-Computer-Programmen dar. So fließen Daten und Steuerbefehle von CAD in die EnEV-Berechnungen u. a. zum Erzeugen von Zonen, Räumen und Bauteilen nach EnEV, DIN V 18599, Heizlast DIN EN 12831 oder Kühllast VDI 2078. Umgekehrt steuern die Solar-Computer-Programme Visualisierungen im CAD. Dazu gehört das Aktualisieren von Raumstempeln mit Daten und Ergebnissen der Berechnung, automatisches Einfärben von Räumen für aktuell in Bearbeitung befindliche Energiezonen nach DIN V 18599, Markieren und Zoomen von Heizkörpern im CAD, die im Berechnungs-Programm aktuell kontrolliert oder ausgelegt werden und vieles mehr.

Solar-Computer

37023 Göttingen, Tel. (05 51) 79 76 00

http://www.solar-computer.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: