Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2009

EMPFEHLUNG DES MONATS

Neues Wohnen in Alten Fachwerkhäusern

Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel, Schömberg

Man schätzt den Bestand an Fachwerkhäusern in Deutschland auf ca. 2,4 Millionen Gebäude. Fachwerksanierung und -renovierung ist somit ein nicht unerheblicher Bestandteil des Bauens im Bestand. Das Buch greift dazu 18 Beispiele auf. Die Bandbreite reicht vom kleinen in Eigenleistung neu aufgebauten Bauernhaus bis zum aufwendig sanierten städtischen Bürgerhaus. Die Leser erhalten zunächst eine kurze Einführung und einen Überblick in die Bauweise Fachwerk. Die sich anschließende Darstellung der Objekte zeigt, dass Fachwerk ursprünglich eine Bauweise für unterschiedliche Objektnutzungen darstellte. Unter den vorgestellten Gebäuden befinden sich neben Wohngebäuden auch ein Wehrturm, ein Wirtshaus, eine Wassermühle, eine Scheune, Bauernhöfe usw. Neben der Restaurierung und der technischen Sanierung werden auch an einigen Objekten die Möglichkeiten zur energetischen Sanierung gezeigt. So werden Maßnahmen einer vollständigen Außendämmung ebenso gezeigt wie die Ausführung einer Innendämmung mit Wandheizung. Insgesamt wird in dem Werk die Sicht des technisch orientierten Hausbesitzers vertreten. Es ist damit ein nützliches Buch, um weniger die klassischen Aspekte der Fachwerksanierung zu verdeutlichen, sondern um eher die innenarchitektonischen oder überhaupt architektonischen Möglichkeiten eines attraktiven Umbaus oder einer stilvollen Renovierung aufzuzeigen. Das Buch enthält zum Schluss noch zahlreiche Adressen und Bildnachweise sowie Literaturhinweise. Einziger Wermutstropfen: Literaturhinweise zu den insgesamt 12 Merkblättern der WTA (Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V.) aus der Reihe „Fachwerkinstandsetzung nach WTA“ fehlen leider gänzlich. Vielleicht kann dies bei einer Neuauflage des Buches aktualisiert werden.

Johannes Kottjé

128 Seiten, 2008

ISBN 978-3-421-03548-6

DVA, http://www.randomhouse.de

49,95 €

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: