Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 01-2006

greisinger

Infrarotsensor mit Messkopf

Die wohl wichtigste Eigenschaft von Infrarot-Thermometern liegt in der berührungslosen Messung, wodurch die Temperatur auch an beengt zugänglichen Objekten problemlos auszumachen ist. Der Infrarotsender IR-CT20 von Greisinger mit einer optischen Auflösung von 20:1 ist ein Beispiel dafür. Aufgrund des zweigeteilten Aufbaus - Miniatur-Messkopf mit separater Elektronik - ist das Gerät für eine Vielzahl von Anwendungen und insbesondere bei beengten Platzverhältnissen geeignet. Der Messkopf ist aus Edelstahl und hat einen Ø von 14 mm und 28 mm Länge. Der Messbereich des Gerätes liegt bei -40 bis +900°C (frei skalierbar), wobei der Messkopf bei Umgebungstemperaturen von -20 bis 180°C eingesetzt werden kann. Die leicht zugänglichen Programmiertasten des Sensors sowie das LCD-Display ermöglichen eine Smart Panel-Bedienung sowie eine Einstellung und Anpassung der wichtigen Parameter. Mit den Funktionen Mode , Auf und Ab können Sensorkonfigurationen auch direkt vor Ort vorgenommen werden.

Greisinger, 93128 Regenstauf

Tel. (0 94 02) 9 38 30

Fax (0 94 02) 93 83 33

info@greisinger.de

http://www.greisinger.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: