szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

GEB-NL forum handwerk digita 08.10.19 Pos.1
.
 
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 21-2019.

Ein Klimaschutzprogramm ohne beißende Kritik – das wäre einem Wunder gleichgekommen. So wird selbst in den GroKo-Reihen die im Eckpunktepapier des Klimakabinetts genannte Höhe der CO2-Bepreisung als zu niedrig diskutiert. Wir haben einmal überschlagen, ob sich auch aus einem moderaten Preispfad ein Anreiz zur Beratung und Modernisierung ergibt.

Ihre Britta Großmann, Energieberaterin und Chefredakteurin.

Mit einer PREMIUM-Mitgliedschaft immer bestmöglich informiert

 
ANZEIGE
 
© Testo SE & Co KGaA
  

Messtechnik & Know-how für Energieberater.

Energieeffizientes Bauen und Sanieren beginnt mit guter Beratung. Und gute Beratung fußt auf Experten-Know-how sowie aussagekräftigen Messungen. Profitieren Sie jetzt von attraktiven Testo-Paketen zu einem Top Preis, bestehend aus Wärmebildkamera inkl. Fühler zur Feuchtedetektion und DENA-Seminar für Energieberater. >> Mehr Infos zum Thema

 
Klimapaket
 
© Martin Barraud / OJO Images / gettyimages
  

Aufträge mit Förderperspektive werden verschoben

Noch ist nichts vom Klimapaket umgesetzt – doch es wirkt bereits: Die Querschiesser Unternehmensberatung berichtet über eine Befragung von SHK-Handwerkern zu kundenseitigen Reaktionen auf das Klimaschutzprogramm 2030 in der Woche nach seiner Verabschiedung. Die Headline: Klimaschutzpaket – Wahrscheinlich mehr Fluch als Segen! mehr...

 
 
© JV
  

Hebel der CO2-Bepreisung im Wärmemarkt

Kann die im Eckpunktepapier für das Klimaschutzprogramm 2030 enthaltene CO2-Bepreisung im Wärmemarkt lenken bzw. hier einen Beitrag zur Dekarbonisierung leisten? Durchaus. Bei höherem Verbrauch drängt sich das gerade zu auf. mehr...

 
ANZEIGE
 
© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
  

Der nächste warme Sommer kommt bestimmt - Planung mit Weitblick!

Grundlegender Gedanke der Berechnung des sommerlichen Wärmeschutzes ist die Vermeidung unzumutbar hoher Temperaturen in Gebäuden, die energie- und kostenintensive Maßnahmen (z.B. Kühlung) zur Folge haben. Daher sollte schon in früher Planungsphase darauf geachtet werden, dass der sommerliche Wärmeschutz durch bauliche Maßnahmen einbezogen wird. mehr...

 
Förderung
 
© jinga80 / iStock / Getty Images Plus
  

Antragsstopp bei Zuschuss „Altersgerecht Umbauen“

Die Steuereinnahmen sprudeln – Berlin hält das trotzdem nicht davon ab, das KfW-Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ vorerst auf Eis zu legen. Die „Bundesmittel für barrierereduzierende Maßnahmen sind leider aufgebraucht“, musste die KfW am 2. Oktober 2019 verkünden. mehr...

 
Frage des Monats
 
  

Klimapaket: Positive Impulse für Energieberatung?

Bei der aktuellen GEB-Frage-des-Monats interessiert uns: Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit? mehr...

 
ANZEIGE
 
© HA Hessen Agentur
  

Erleben Sie den 16. Hessischen Energieberatertag

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) ist eine Kampagne des Landes Hessen mit Sitz in Wiesbaden und dem Ziel, Energieeinsparmaßnahmen bei Alt- und Neubau landesweit zu fördern. Sie bietet Hauseigentümern und Haushalten vielfältige Informationen und Entscheidungsgrundlagen zur Gebäude- und Heizenergie-Sanierung sowie zur Stromeinsparung an. mehr...

 
Anlagentechnik
 
© U. J. Alexander / iStock / Getty Images Plus
  

Austauschprämie zum Wechsel auf Ökoheizung nutzen

Der Einbau reiner Ölheizungen soll laut Klimaprogramm 2030 von 2026 an verboten sein. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Bereits jetzt sollten Hauseigentümer deshalb bei der Heizungsmodernisierung überwiegend auf erneuerbare Energien setzen. mehr...

 
ANZEIGE
 
© Alfons W. Gentner Verlag
  

EXPERTENWISSEN FÜR GEBÄUDEENERGIEBERATER

Testen Sie die GEB-PREMIUM-Mitgliedschaft
und nutzen Sie eine Vielzahl digitaler Vorteile:
Alle Ausgaben zusätzlich zum Heft auch als E-Paper, themenspezifischen Editionen, Weiterbildungsdatenbank mit Rabatten, ...  
Mehr erfahren Sie hier

 
Forum
 
  

Energieberater-Themen im Forum

Ergebnisse der GEB-Umfrage: Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?
Hydraulischer Abgleich: Pflicht?
KfW und Schufa
KfW Förderfähige Maßnahmen energetische Sanierung
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
Energieausweis
 
© Iuliia Kanivets / iStock / Getty Images Plus
  

„Erschreckendes Maß an behördlichem Desinteresse“

Angaben zum Endenergiebedarf bzw. -verbrauch und zur Energieeffizienz aus dem Gebäudeenergieausweis bei der Bewerbung von Miet- und Kaufimmobilien werden nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) nur von der Marktüberwachungsbehörde in Bremen wirksam kontrolliert. mehr...

 
www.GEB-info.de
 
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

IPCC: Klimawandel hat dramatische Auswirkungen
Geändertes EU‐Energielabel für neue Heizungen
Klimaschutzosten: Bevölkerung will sich beteiligen!
Genehmigte Wohnungen von Januar bis Juli 2019: 3,4 %
31 Projekte für Bundespreis Ecodesign nominiert

 
Verbände
 
Der neue eaD-Vorstand (v.l.): Marko Mühlstein, Michael Geißler und Wiebke Fiebig.
© eaD
  

eaD wählt neuen Vorstand

Kontinuität und Veränderung an der Spitze des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD). Bei der Mitgliederversammlung am 24.09.2019 wurden der Vorstandsvorsitzende Michael Geißler und die stellvertretende Vorsitzende Wiebke Fiebig in ihren Ämtern bestätigt. Als Schatzmeister rückte Marko Mühlstein in den Vorstand auf. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Britta Großmann
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.