szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

.
 
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 20-2019.

In drei Tagen, am 20. September 2019, will sich das Klimakabinett festlegen, wie Deutschland seine Klimaziele und -versprechen erreicht. Die schon vorliegenden Konzeptpapiere und Standpunkte müssen von der GroKo aber noch in vielen Punkten in Kompromisse überführt werden. Im Gebäudebereich kristallisiert sich tatsächlich eine Abwrackprämie für alte Heizungsanlagen. Sie dürfte den Gesamtmarkt für die energetische Modernisierung deutlich beeinflussen.

Ihre Britta Großmann, Energieberaterin und Chefredakteurin.

Mit einer PREMIUM-Mitgliedschaft immer bestmöglich informiert

 
ANZEIGE
 
© PRIMAGAS
  

Zu Sichtbeton passt doch alles. Oder?

Eben nicht. Denn das Betondesign bleibt nur erhalten, wenn alle Komponenten inner- und außerhalb des Gebäudes die Sprache des Materials sprechen. Das gilt für alle Elemente der Elektroinstallation und für die Energieversorgung. Mehr Infos und Empfehlungen für Lichtschalter und Steckdosen, die auf Beton gut aussehen, erhalten Sie auf mehrimpulse.de

 
Gebäudesanierung
 
© leongoedhart / E+ / gettyimages
  

„Wesentlich mehr Fördergeld für Gebäudesanierung erforderlich“

Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, der Deutsche Mieterbund und der Deutsche Verband für Wohnungswesen Städtebau und Raumordnung fordern gemeinsam eine massive Ausweitung öffentlicher Unterstützungsleistungen für die energetische Gebäudesanierung. mehr...

 
ANZEIGE
 
© Xella Deutschland GmbH
  

System zur Sanierung von feuchtem und salzbelastetem Mauerwerk

Multipor ExSal Therm ermöglicht die Sanierung und energetische Aufwertung feuchter, salzbelasteter Wände gleichzeitig in nur einem System. Die Entsalzungsplatte entzieht dem Mauerwerk vorhandene Feuchtigkeit sowie gelöste Salze und dämmt gleichzeitig. Eine separate Trockenlegung der Wand ist nicht notwendig, mit der Sanierung kann sofort begonnen werden.
Mehr erfahren

 
Energieeffizienz
 
© FooTToo / iStock / Getty Images Plus
  

Bewertungstool für Klima- und Lüftungsanlagen

Anfang September 2019 ging der Effizienzrechner Klima-Lüftung der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) an den Start. Mit dem Tool können Inspektoren, Energieberater und technisch versierte Betreiber große Klima- und Lüftungsanlagen energetisch bewerten. mehr...

 
Frage des Monats
 
  

Energieausweis: Ist die Nachfrage gestiegen?

Bei der aktuellen GEB-Frage-des-Monats interessiert uns: Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren? mehr...

 
ANZEIGE
 
© VDE VERLAG GMBH
  

Die Vor-Ort-Energieberatung - Schritt für Schritt zum Gutachten!

Steht die energetische Sanierung eines Gebäudes an, ist die Mitwirkung eines Energieberaters stets von Vorteil. Wie eine Vor-Ort-Energieberatung in der Praxis genau aussehen kann, wird in diesem Buch kompakt und übersichtlich beschrieben. Ein komplettes Gutachten eines Einfamilienhauses rundet den Inhalt ab. Das Praxisbuch zur Umsetzung der aktuellen BAFA-Richtlinie an Vor-Ort-Energieberatungen! Mehr Infomationen

 
Studien
 
© Energy Watch Group
  

„Mehr Erdgas beschleunigt den Klimawandel“

Im Rahmen der Energiewende und ganz aktuell vor den Beschlüssen der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaschutzziele wird regelmäßig die Umstellung von Kohle und Erdöl auf Erdgas ins Spiel gebracht. Eine Studie warnt nun, dass dies den Treibhauseffekt des Energieverbrauchs um rund 40 % erhöhen würde. Als Grund werden hohe Methan-Emissionen genannt. mehr...

 
WEBINAR
 
  

SOLARWATT Dachintegration – Modern, ästhetisch und nachhaltig am 17.09.19

Das Webinar von SOLARWATT in Zusammenarbeit mit photovoltaik zeigt, worin die Vorteile von Indach-Photovoltaikanlagen liegen, und warum dachintegrierte Montage viel öfter in Betracht gezogen werden sollte. Sie sei abhängig vom Dach nicht teurer, sehe besser aus und sei Dank patentiertem Rahmensystem einfach in der Montage. Jetzt kostenlos anmelden!     Dauer: 16.00-17.00 Uhr  

 
Anlagentechnik
 
© www.mein-klimaschutz.de
  

Smart Home: Wenig Interesse und vielen Bedenken

Viele Verbraucher haben noch kein Interesse an Smart-Home-Technik oder große Bedenken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von co2online für die Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums. mehr...

 
Forum
 
  

Energieberater-Themen im Forum

Anlagentechnik nach Gebäudebrand - muss ich sie übernehmen?
BAFA : Beihilfeintensität bei der Förderung von Wärmepumpen
Neues Beiblatt 2 zur DIN 4108 (Gleichwertigkeitsnachweis Wärmebrücken)
Der Viessmann-Code
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
Energiewende
 
© Ilya Rumyantsev / iStock / Getty Images Plus
  

Effiziente Energiewende statt auf das grüne Gas warten

23 Energie-Experten haben im August 2019 ein gemeinsames Dossier „Effiziente Energiewende jetzt statt warten auf das grüne Gas“ veröffentlicht. Die Unterzeichner sehen importiertes PtG zwar als wichtigen Beitrag für die erneuerbare Energieversorgung in Deutschland. Es wäre jedoch eine „Irreführung“, würde der Eindruck erzeugt, dies allein ermögliche schnelle CO2-Reduktionserfolge. mehr...

 
ANZEIGE
 
© Alfons W. Gentner Verlag
  

Nicht verpassen: der aktuelle GEB 09/19

Schwerpunkt Bauphysik:

  • Flachdächer in Holzbauweise
  • Der Fenster-Sanierungsatlas – eine praxisorientierte Arbeitshilfe
  • Grundlagen zur Kellerlüftung
Zu den weiteren Themen hier klicken.  

 
www.GEB-info.de
 
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

Contracting-Preis: Bewerbungsschluss ist am 01.10.2019
Regierungsgebäude: Energetisch keine Vorbilder
Symposium zur Fassadenbegrünung
Jugendstudie: Engagement für den Klimaschutz geht weiter
DEN: Aufmerksamkeit für Fridays for Future nutzen

 
Recht
 
© filmfoto / iStock / Getty Images Plus
  

Besteuerung geballter Überstundenvergütung

Auf eine Überstundenvergütung, die aufgrund eines Aufhebungsvertrags für mehrere zurückliegende Jahre in einer Summe ausbezahlt wird, ist der ermäßigte Steuersatz für außerordentliche Einkünfte (sogenannte „Fünftel-Regelung“) anwendbar. Dies hat der 3. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Britta Großmann
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.