szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

.
 
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 18-2019.

Abwrackprämie für Ölheizungen? Wurde schon des Öfteren ins Spiel gebracht. Im Sommer 2012 und bei den Koalitionsverhandlungen 2013 war sie aber schnell wieder vom Tisch. Im April 2017 hielt sie Bundeskanzlerin Angela Merkel angesichts der bestehenden attraktiven Förderprogramme von Bund und Ländern für nicht erforderlich. „Abwrackprämie“ wurde Ende 2009 übrigens von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gewählt. Ab März 2009 wurde die Umweltprämie nach dem Windhundverfahren für rund 1,9 Mio. verschrottete Pkws gewährt.

Ihre Britta Großmann, Energieberaterin und Chefredakteurin.

Mit einer PREMIUM-Mitgliedschaft immer bestmöglich informiert

 
Berlin
 
© alfexe / iStock / Getty Images Plus
  

Abwrackprämie für Ölheizungen

In einem Gastbeitrag „Die grüne Null, die schaffen wir!“ in der Welt am Sonntag vom 11. August 2019 haben Annegret Kramp-Karrenbauer und Andreas Jung zum Erreichen der Klimaschutzziele und -verpflichtungen unter anderem eine Abwrackprämie für Ölheizungen in die Waagschale geworfen. Die Branche hat dazu unterschiedliche Vorstellungen. mehr...

 
ANZEIGE
 
© yaruta
  

Heiße Workshops – Digitalisierung im Handwerk

Sichern Sie sich ein Ticket für 89 Euro um an dem eintägigen forum handwerk digital teilzunehmen. Warum? Impulse für mehr Effizienz, das digitale Büro und Onlinemarketing verstehen und direkt in der Praxis umsetzen sind die wesentlichen Gründe diese Veranstaltung nicht zu verpassen. mehr...

 
HOAI
 
© AndreyPopov / iStock / Getty Images Plus
  

BMI veröffentlicht Anwendungserlass zur HOAI

Einen Monat hat Berlin zum HOAI-Urteil des EuGH geschwiegen. Nun hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) für die Übergangszeit bis zum Abschluss des Rechtsetzungsverfahrens zur Anpassung der HOAI einen Anwendungserlass sowie Hinweise zum Vertrag Objektplanung für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes (RBBau) veröffentlicht. mehr...

 
WEBINAR
 
  

SOLARWATT Dachintegration – Modern, ästhetisch und nachhaltig am 17.09.19

Das Webinar von SOLARWATT in Zusammenarbeit mit photovoltaik zeigt, worin die Vorteile von Indach-Photovoltaikanlagen liegen, und warum dachintegrierte Montage viel öfter in Betracht gezogen werden sollte. Sie sei abhängig vom Dach nicht teurer, sehe besser aus und sei Dank patentiertem Rahmensystem einfach in der Montage. Jetzt kostenlos anmelden!     Dauer: 16.00-17.00 Uhr  

 
Umfragen
 
© Bauherren-Schutzbund
  

Modernisierer wünschen sich mehr Hilfe vom Staat

Rund drei Viertel der Hauseigentümer modernisieren, um den hohen Energieverbrauch ihrer Immobilie zu senken und einen Effizienzvorteil zu erzielen. Jeder zweite wünscht sich dabei mehr staatliche Unterstützung durch gezielte Förderprogramme. Wichtig ist auch: Ein vom Fachmann abgestimmter Maßnahmenplan. mehr...

 
Energie
 
© Agora Energiewende
  

EEG-Umlage: Kostengipfel ist fast erreicht

Agora Energiewende prognostiziert für das Jahr 2020 einen leichten Anstieg der EEG-Umlage. Die Abgabe für die Ökostrom-Förderung werde voraussichtlich zwischen 6,5 und 6,7 Ct/kWh liegen. Da auch die Börsenstrompreise steigen, müssen Haushalte insgesamt mit höheren Strompreisen rechnen. mehr...

 
Forum
 
  

Energieberater-Themen im Forum

Passender Stromtarif für Wärmepumpe?
3D-Raumscanner
KfW55 mit Gas?
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
Baurecht
 
© BernardaSv / iStock / Getty Images Plus
  

Vertragsstrafen: Druckmittel mit Tücken

Vertragsstrafen für die Einhaltung wichtiger Termine eines Bauprojekts sichern den Auftraggeber ab. Sie bauen Druck auf den Auftragnehmer auf und gelten ohne konkreten Schadensnachweis. Damit Vertragsstrafen wirksam werden können, müssen aber einige Spielregeln beachtet werden. mehr...

 
www.GEB-info.de
 
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

Was der Kohlekompromiss für die Energiewirtschaft bedeutet
KfW senkt Zinsen zum 09.09.2019
ISE befragt Besitzer der frühen EEG-PV-Anlagen
Bayern fördert Solarstromspeicher

 
Gebäudehülle
 
© www.pu-schaum.center
  

Dämmt vergilbter PU-Schaum noch richtig?

Rund 80 % der Fensterfugen werden in Deutschland mit PU-Schaum gedämmt. Doch die notwendigen weiteren Arbeitsschritte werden nicht immer sofort ausgeführt. Dann vergilbt der lichtempfindliche PU-Schaum, wird spröde und ist leicht abzukratzen. Das wirft die Frage auf, ob er so noch seine Dämmfunktion erfüllen kann. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Britta Großmann
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.