szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

.
 
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 18-2016.



Mein Tipp: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied!

Ihre Britta Großmann
Energieberaterin und Chefredakteurin

 
ANZEIGE
 
© PROJEKT PRO
  

PROJEKT PRO einfach arbeiten

Chaos im Planungsbüro, die Arbeit türmt sich endlos? Die Branchensoftware PROJEKT PRO hilft: Es bietet jederzeit die Kontrolle über die wirtschaftliche Entwicklung der Aufträge sowie eine effiziente Projekt- und Büroorganisation. mehr...

 
Energieeinsparverordnung
 
© SyhinStas / iStock / Thinkstock
  

Neue EnEV wohl erst 2017/18

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie will die geplante Neuregelung der energieeinsparrechtlichen Anforderungen für Wohn- und Nichtwohngebäude nicht mehr in der laufenden Legislaturperiode vornehmen. Damit könnte sich die neue EnEV auch auf 2018 verschieben. mehr...

 
Forum
 
  

Energieberater-Themen im Forum

Rollladekasten, wärmebrückenminierend
Zuschüsse für kirchliche Einrichtungen besonders KiTa
Heizkessel Förderung KfW - Optimierung Förderung BAFA
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
Baumarkt
 
© Hemera Technologies / Photos.com / Thinkstock
  

Architekten: Geschäftsklima erreicht Rekordniveau

Das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten hat einen neuen Rekord erreicht. Es ist so gut wie kurz nach dem Mauerfall, berichtete das ifo Institut. Die eigene Geschäftslage als gut bezeichneten 54 % der Architekten, als schlecht nur 11 %. Bei den Aussichten für die kommenden sechs Monate erwarten 18 % der freien Architekten eine weitere Verbesserung, nur 9 % eine Verschlechterung. mehr...

 
www.GEB-info.de
 
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

Umfrage: Mehrheit würde nachhaltig bauen wollen
Pelletpreis zieht im September leicht an
Studie: Fast alle Eigentümer mit Sanierung zufrieden
BWP: Fördergelder online berechnen
2016: Baugewerbe erwartet 4 % mehr Umsatz

 
Studien
 
© AlexRaths / iStock / Thinkstock
  

Betriebskostenspiegel für Deutschland

Mieter müssen in Deutschland im Durchschnitt monatlich 2,17 Euro/m2 für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die sogenannte zweite Miete monatlich bis zu 3,18 Euro/m2 betragen. Für eine 80 m2 große Wohnung müssten dann 3052,80 Euro für das Abrechnungsjahr 2014 aufgebracht werden. mehr...

 
 
© ITG / FBI
  

„Nah- und Fernwärme lohnen sich nicht“

Mit sanierten Einzelheizungen lassen sich die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung günstiger erreichen als mit Nah- und Fernwärmenetzen. Zugleich ist die Fernwärme für die Verbraucher in der Regel mit höheren Heizkosten verbunden. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Studie, die sechs Institutionen und Verbände aus dem Bereich Einzelheizungen beauftragt haben. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.