Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

Hottgenroth KW 39
.
 
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 18-2015.

Mein Tipp: Bereits mit einem kostenlosen GEB Probe-Abo haben Sie über geb-info.de vollen Zugriff auf das Online-Archiv mit allen Heft-Ausgaben und mit den Digital-Varianten können Sie GEB auch als E-Paper mit vielen Zusatzfunktionen lesen.

Ihre Britta Großmann, Energieberaterin und Chefredakteurin

 
GEBÄUDESANIERUNG
 
© zentilia / iStock / Thinkstock
  

Maßnahmenkatalog für den Gebäudebestand

Nach Ansicht des Bundesverbands Altbauerneuerung BAKA fehlen der Energiewende in Deutschland die entscheidenden Impulse – der Gebäudebestand müsse endlich ins Zentrum der Betrachtung und des Handelns genommen werden. Dafür hat der BAKA einen Zehn-Punkte-Maßnahmenkatalog präsentiert, der einen wegweisenden Beitrag zum Erreichen der Ziele 2020 und 2050 leisten soll. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

7. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Im Fokus der bundesweiten Branchentagung mit begleitender Fachausstellung am 27. und 28. November 2015 im Congress Centrum Hannover stehen veränderte Wohnkonzepte, Lebensmodelle und Nachhaltigkeit. Die Tagung wurde von der dena in den Fortbildungskatalog aufgenommen und wird mit insgesamt 10 Unterrichtseinheiten angerechnet. mehr...

 
VERBÄNDE
 
© Andy Crawford / Thinkstock
  

„GdW will Energieeinsparverordnung untergraben“

Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) vor, die Notsituation von Flüchtlingen auszunutzen, um die Energieeinsparverordnung zu untergraben. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

6. dena-Energieeffizienzkongress

Energiewende: digital, erneuerbar, effizient!
6. dena-Energieeffizienzkongress am 16. und 17. November 20015 in Berlin. Das volle Programm: alle Referenten, alle Themen – Jetzt online! mehr...

 
ERNEUERBARE
 
  

Deutsche wollen mehr Erneuerbare

Die Energiewende findet in der deutschen Bevölkerung weiterhin sehr hohe Zustimmung. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) halten 93 % der Befragten den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien für wichtig bis außerordentlich wichtig. mehr...

 
UMFRAGEN
 
  

Neue Heizung: Niedrige Verbrauchskosten im Fokus

Hauptsache geringe Anschaffungskosten? Weit gefehlt: Über 80 % der Deutschen sind niedrige Verbrauchskosten bei der Auswahl ihrer Heizungsanlage besonders wichtig. Auch geringe CO2-Emissionen und die Kombination mit regenerativen Energien fallen im direkten Vergleich ab. Es kommt aber auch stark darauf an, wem man was wo anbietet. mehr...

 
WWW.GEB-INFO.DE
 
(c) AndrewSproule / iStock / Thinkstock
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

DGNB führt Platin-Zertifikat ein
Pelletpreis im September 15 % unter niedrigem Ölpreis
Super-Solar-Sommer klingt aus - Neuer Solarstromrekord
KfW führt Verlängerungsoption für Sanierungsmanager ein
KfW veröffentlicht neue Merkblätter

 
STELLENMARKT
 
  

Stellenangebote

Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager bei der Stadt Harsewinkel

Weitere aktuelle Stellenangebote mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
Archiv
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.