Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

IWO KW 41
.
 
Britta Großmann
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 23-2014.

Mein Tipp: Lassen Sie sich mit einem GEB-Abonnement zehnmal im Jahr inspirieren. Und wenn Sie etwas suchen: über www.geb-info.de haben GEB-Abonnenten exklusiv Zugriff auf alle bisher erschienenen GEB-Ausgaben.

Ihre Britta Großmann, Energieberaterin und Chefredakteurin

 
GEBÄUDESANIERUNG
 
(c) tektur / fotolia.de
(c) tektur / fotolia.de
  

Mythen der energetischen Gebäudesanierung

Noch immer bestimmen zahlreiche Irrtümer die öffentliche Diskussion um die energetische Gebäudesanierung. Potenzielle Sanierer sind verunsichert und zögern energetische Modernisierungsarbeiten hinaus. Die „Mythen der energetischen Gebäudesanierung“ widerlegt nun die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in einer neuen Veröffentlichung. mehr...

 
 
(c) mitifo / iStock / Thinkstock
(c) mitifo / iStock / Thinkstock
  

Berlin muss Förderung und Gesetze überarbeiten

Die Große Koalition hat sich im Koalitionsvertrag zu den bereits 2010 avisierten Zielen der energetischen Gebäudesanierung bekannt. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) warnt nun, dass die Ziele nur zu erreichen sind, wenn schnellstmöglich bessere Förderkonzepte vorgelegt und rechtliche Regelungen überarbeitet werden. mehr...

 
FORUM
 
  

Energieberater-Themen im Forum

Verbrauchsausweis Datenerfassung
Fensterfalzlüfter regel- und KfW-konform?
Lüftung nicht vernachlässigen
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
UMFRAGEN
 
  

Makler erwarten höhere Preise durch EnEV 2014

Laut einer Umfrage von kalaydo.de unter 1150 Verbrauchern und 380 Maklern erwarten nur 35 % der Käufer und Mieter von Immobilien mehr Transparenz bei Energieverbrauch und -bedarf durch die EnEV 2014. 53 % der Makler befürchten eine Preissteigerung bei Miet- und Kaufimmobilien. mehr...

 
ARBEITSHILFE
 
(c) Wavebreakmedia Ltd / Thinkstock
(c) Wavebreakmedia Ltd / Thinkstock
  

BHKW-Rechner für Wohngebäude erweitert

Die EnergieAgentur.NRW hat ihren BHKW-Rechner für Wohngebäude auf Einfamilienhäuser erweitert. Das Onlinetool liefert eine Abschätzung darüber, ob die Errichtung eines BHKW für Ein- und Mehrfamilienhäuser wirtschaftlich sinnvoll ist. mehr...

 
WWW.GEB-INFO.DE
 
(c) AndrewSproule / iStock / Thinkstock
(c) AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

Konjunkturumfrage des VFF
Hotelneubau für Förderprojekt gesucht
DEN fordert Maßnahmen statt Symbolpolitik
KfW-Zuschussprogramm für altersgerechten Umbau
Auftragsentwicklung im Bauhauptgewerbe
Zinssenkung in KfW-Programmen Erneuerbare Energien (ab 23.09.2014)

 
RECHT
 
(c) Gunnar Pippel / Hemera / Thinkstock
(c) Gunnar Pippel / Hemera / Thinkstock
  

Vorsicht bei Vereinfachungen zur HOAI

Die HOAI ist ein komplexes Werk, und viele Planer tun sich schwer damit, ihren Auftraggebern die Einzelheiten der Honorarabrechnung verständlich zu erläutern. Sie suchen vielmehr nach einfachen Lösungen. Das birgt aber Risiken, warnt die ARGE Baurecht. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
Archiv
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.