Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

AKTUELLES
 
© Photocase.com
  

Energieeinsparung muss dargelegt werden

Will ein Vermieter Renovierungskosten wie den Austausch alter Isolierglasfenster durch neue Wärmeschutzfenster auf die Miete umlegen, muss er den tatsächlichen Spareffekt darlegen, urteilte kürzlich der Bundesgerichtshof. mehr...

 
 
© dena
  

dena-Energiepass: 100.000 Suchen pro Monat

Über 100.000 Suchanfragen im Monat verzeichnet die Deutsche Energie-Agentur mittlerweile in ihrer Aussteller-Datenbank, die bundesweit rund 16.000 Energieausweisaussteller listet. Das große Interesse nahm dena-Geschäftsführer Stephan Kohler kürzlich zum Anlass, der Bundesregierung nochmals den bedarfsbasierten Energieausweis als zentrales Element in der neuen EnEV zu empfehlen. mehr...

 
KOMMENTAR
 
  

Mehr Aufmerksamkeit durch Wahlfreiheit

Bedarfs- oder Energieausweis? Es wird wohl beide geben. Der Eigentümer darf wählen. Zumindest formal. In Wirklichkeit entscheidet langfristig aber der Verbraucher. Das abzusehende Wetteifern um Mieter und Käufer durch Bedarfs- und Verbrauchsverfechter könnte beim Endverbraucher für mehr Aufmerksamkeit und Sensibilisierung beim Thema Energieausweis sorgen. mehr...

 
ENERGIEBERATUNG
 
  

So sehen Energieberater die BAFA-Förderung

Nützt oder stört die geförderte Energieberatung, fragten wir im April. Nur 50% sagten damals, dass sie nützt. Jetzt wollten wir es noch einmal genauer wissen und baten die Leser des GEB-Infoletters nochmals um Zahlen, Daten und Kritik. mehr...

 
TECHNIK
 
  

Pufferspeicher richtig dimensionieren

In GEB 05-2006 berichten wir über ein erschreckendes Ergebnis bezüglich der Dimensionierung von Pufferspeichern für Scheitholzvergaserkessel mit Pauschalwerten: Mit „55 Liter Puffervolumen pro kW Kesselleistung“ entsteht höchstens zufällig eine gut funktionierende und umweltverträgliche Heizungsanlage. Abhilfe kann ein Berechnungsvorschlag auf Basis einer Wärmemengenbilanz schaffen. mehr...

 
AUFGELESEN
 
Montage eines Ecopower Mini-BHKWs bei PowerPlus Technologies.
© PowerPlus Technologies
  

Wie hausgemachter Strom blockiert wird

Mit dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung könn(t)en auch kleinere Gebäude ihren Strom dezentral und emissionsarm selbst erzeugen. Die notwendige Technik ist längst verfügbar, doch zum Einsatz kommt sie bisher nur selten. Am 25. April berichtete das ZDF-Magazin Frontal21 über „blockierte Blockheizer“. mehr...

 
FRAGE DES MONATS
 
  

Wie entwickelt sich die Energieberatung?

Haben Sie schon mitgemacht? Unsere Frage des Monats lautet: Wie hat sich Ihr Umsatz aus Energieberatungstätigkeiten dieses Jahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verändert?

 
SOFTWARE
 
  

Softwareprogramm für Hydraulischen Abgleich

Heizungsanlagen ohne Hydraulischen Abgleich verschwenden Energie. Das ist lange bekannt, trotzdem tat sich bis zum Forschungs- und Qualifizierungsprojekt OPTIMUS zu wenig. Der aktuellen Ausgabe des Fachhandwerker-magazins Xperts liegt jetzt eine CD-ROM mit einem einfach zu bedienenden Berechnungsprogramm bei. mehr...

 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.