Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

AKTUELLES
 
  

EnEV-Entwurf: Das steht drin

Einiges war in den letzten Wochen schon über den gemeinsamen EnEV-Entwurf von Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos zur Abstimmung innerhalb der Bundesregierung durchgesickert. Hier lesen Sie, was tatsächlich in dem Entwurf zum Optionsrecht und zu Modernisierungsempfehlungen steht, wann für welche Gebäude Energieausweise Pflicht werden, wer ausstellen darf und Sie erfahren, wo auf Energieberater beim Energieausweis Fallstricke lauern. mehr...

 
 
  

BDH: Bis 2015 sollen 80% Erneuerbare einsetzen

Die deutsche Heizungsindustrie will die Energieeffizienz in Gebäuden deutlich steigern und ereichen, dass bis 2015 fast jede neue oder modernisierte Heizungsanlage erneuerbare Energien einkoppelt. Außerdem engagiert man sich für die Einspeisung von Biogas und Bioöl in die vorhandene Energieinfrastruktur zur Gebäudebeheizung. mehr...

 
 
© Photocase.com
  

Kompromiss gefunden, Chance vertan?

Wird das aus dem EnEV-Referentenentwurf bekannt gewordene Optionsrecht für Bedarf/Verbrauch sinnvoll ausgestaltet, kann es den Weg zu einem eindeutigen, rechtssicheren und gleichzeitig kostengünstigen Energieausweis ebenen. Eine herbe Enttäuschung ist allerdings die Beibehaltung des Anforderungsniveaus für Neubauten und Modernisierungen. mehr...

 
WETTBEWERB
 
  

KfW-Energieeffizienzpreis 2006

Insgesamt 15.000 Euro Preisgeld winken den Gewinnern des KfW-Energieeffizienzpreises 2006 für vorbildliche energetische Sanierungsmaßnahmen an gewerblich genutzten Gebäuden. Bewerbungen sind bis zum 14. Juli möglich. mehr...

 
HEFTVORSCHAU
 
  

Das lesen Sie ab 11. Mai in Heft 05-2006

Energieausweis: Betätigungsfeld für Anwälte
Gebäuderichtlinie: Europa bummelt
Erziehung: Energiesparen mit wenig Geld
Mustergültig: Beiblatt für Wärmebrücken
Pufferspeicher: BAFA-Kriterien mangelhaft
Durchblick: U-Werte für Fenster ermitteln
Vortragen: Hände sagen mehr als Worte mehr...

 
GEB-PLUS
 
  

Sonderpreis für Fachtagung „Energieausweis 2007“

Die Fachtagung „Energieausweis 2007“ der TÜV Akademie am 1. Juni in Köln demonstriert für Energieberater, Architekten und Ingenieure die Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie anhand von Praxisbeispielen, beantwortet Rechts- und Haftungsfragen und vermittelt Marketingtipps. Leser des GEBÄUDE-ENERGIEBERATERS erhalten einen reduzierten Tagungspreis. mehr...

 
FRAGE DES MONATS
 
Im April haben wir gefragt: Wie wirkt sich die geförderte BAFA Vor-Ort-Beratung auf Ihre Tätigkeit als Energieberater aus?

Rund die Hälfte der Antworter halten das Vor-Ort-Beratungsprogramm der BAFA für nützlich. Für rund 13% spielt es keine Rolle und die restlichen 37% bezeichnen es sogar als Störfaktor. Das relativiert die Behauptung, dass der Energieberatungs-Markt am Tropf der BAFA hängt.
  

Nützt oder stört geförderte Energieberatung?

Im letzten GEB-Infoletter und im GEBÄUDE-ENERGIEBERATER fragten wir „Nützt oder stört die vom BAFA geförderte Energieberatung?“. Nur die Hälfte der Antworter haben die BAFA-Vor-Ort-Beratung als nützlich eingestuft. Jetzt würden wir es gerne von Ihnen noch etwas genauer wissen. mehr...

 
SOFTWARE
 
  

Alle Förderprogramme auf einen Klick

Wer fördert in Flensburg den Einbau von Solaranlagen? Wird die Gemeinde Holzkirchen beim Einbau eines Biomasseheizwerks unterstützt? Antworten gibt der Förderkompass Energie des BINE Informationsdienstes. mehr...

 
 
Das Raster wird an die Messebene durch vier verschiebbare Punkte angepasst.
  

Fotoaufmaß für Energieberater

Hottgenroth / ETU-Software bietet neuerdings ein Zusatzmodul zu seiner Software Energieberater Professional zum Aufmaß der Außenwände, Fenster und Türen aus Digitalfotos an. Dazu reichen zwei Bezugsmaßen zur Kalibrierung sowie freihändige Fotos von beliebigen Standorten mit einer Digitalkamera oder einem Fotohandy. mehr...

 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.