Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

GEB-NL forum handwerk digital 18.06.19 Pos.1
ANZEIGE
 
  

TEST

TEST mmmmmm

 
Förderpolitik
 
© peangdao / iStock / Getty Images Plus
  

Bauen: KfW soll Graue-Energie-Reduktion fördern

Angesichts einer Studie der Steinbeis-Stiftung im Auftrag der Bundesregierung fordert das Bauwende-Bündnis, die in den Baumaterialien enthaltene „Graue Energie“ über konkrete KfW-Förderprogramme schnell zu reduzieren und klimafreundliche Bauweisen zu unterstützen. mehr...

 
GEB-Leserumfrage
 
© alphaspirit / iStock / Getty Images Plus
  

Empfehlungen und Kooperationen bringen Aufträge

Über Empfehlungen von Kunden und Kooperationen mit anderen Baubeteiligten können Energieberater die meisten Aufträge generieren. Dies ist ein aktuelles Zwischenergebnis unserer Sommerumfrage auf www.geb-info.de. Damit wollen wir aufzeigen, wo es mit der Energieberatung und den Energieberatern in Zukunft hingeht. Machen Sie mit! mehr...

 
Forum
 
  

Energieberater-Themen im Forum

KfW55 mit Gas?
Unterschied Energieberechnung n. Bedarf und tatsächlicher Verbrauch
Nachheizregister und Lüftungsanlage
Dezentrale Ablüfter, Abweichung Bedarf / Verbrauch
§22 EnEV --> Mischnutzung Wohngebäude
So einfach können Sie beim Forum mitmachen

 
TIPPS DER REDAKTION
 
  

SOLARWATT Dachintegration – Modern, ästhetisch und nachhaltig am 16.07.19

Das Webinar von SOLARWATT in Zusammenarbeit mit photovoltaik zeigt, worin die Vorteile von Indach-Photovoltaikanlagen liegen, und warum dachintegrierte Montage viel öfter in Betracht gezogen werden sollte. Sie sei abhängig vom Dach nicht teurer, sehe besser aus und sei Dank patentiertem Rahmensystem einfach in der Montage. Jetzt kostenlos anmelden!     Dauer: 16.00-17.00 Uhr  

 
Verbände
 
© GdW
  

23 Sofortmaßnahmen für Klimaschutz bei Gebäuden

Mit einem „Weiter so“ bei den Rahmenbedingungen ist das Herstellen eines klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050 keinesfalls erreichbar, mahnt der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW. Es müsse dringend umgesteuert werden. Dafür hat der GdW dem Klimakabinett 23 Sofortmaßnahmen vorgelegt. mehr...

 
www.GEB-info.de
 
© AndrewSproule / iStock / Thinkstock
  

Aktuelle Meldungen auf GEB-INFO

KfW senkt Zinsen (ab 14.06.2019)
Wettbewerb Grüner Firmenstrom 2019
dena-Chef Kuhlmann plädiert für CO2-Finanzreform
Erheblicher Handlungs-Bedarf bei der Energiewende
Rund 2 Mio. Holzfeuerungen müssen modernisiert werden

 
Baumarkt
 
© Xurzon / iStock / Getty Images Plus
  

Neubau: Erneuerbare führen jetzt bei Raumheizung

66,6 % der im Jahr 2018 neu errichteten Wohngebäude werden mit erneuerbaren Energien beheizt. In fast der Hälfte (47,2 %) der insgesamt 107.200 neuen Wohngebäude waren erneuerbare Energien die überwiegend eingesetzte Energiequelle. Erneuerbare Energien haben damit erstmals Gas von Platz 1 bei den primären Energiequellen für das Heizen verdrängt. mehr...

 
Zu den Themen des letzten Newsletters
 
(c) endopack iStock / Thinkstock
(c) endopack iStock / Thinkstock
  
 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Britta Großmann
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.