Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

Willkommen
 
Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Britta Großmann Energieberaterin und Chefredakteurin
  

Herzlich willkommen

zum GEB-Newsletter 23-2009. Bei Anregungen und Kritik freuen wir uns über Ihre E-Mail an: redaktion.geb-letter@geb-info.de


Mein Tipp: Informieren Sie sich täglich aktuell über Energiethemen und Energieberatung auch auf unserer Internetseite: www.geb-info.de

 
FÖRDERUNG
 
  

KfW informiert über Programmänderungen

Für die Programme „Energieeffizient Sanieren - Kommunen (218)“ und „Sozial Investieren - Energetische Gebäudesanierung (157)“ hat die KfW die Anforderungen an Einzelmaßnahmen, Maßnahmenpakete und Sanierungen auf Neubau-Niveau präzisiert. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

Schulungen zur EnEV 2009

Mit dem Inkrafttreten der EnEV 2009 gelten für Gebäude strengere energetische Anforderungen. Parallel dazu sind wesentliche Änderungen bei der KfW-Förderung zu beachten. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Hottgenroth Akademie in Köln zusätzliche Seminartermine an. mehr...

 
FRAGE DES MONATS
 
  

Wie viele Fortbildungen besuchen Sie?

Aus einem ständigen Erneuerungsprozess bei EnEV und Förderprogrammen resultiert ein hoher Fortbildungsbedarf. Wie viele Fortbildungen rund um das Thema EnEV/Energieberatung besuchen Sie pro Jahr? mehr...

 
ERNEUERBARE
 
  

Erneuerbare treiben Stromkosten nicht

Verbraucher müssen 2010 rund 2 Ct/kWh für die Vergütung des Stroms aus erneuerbaren Energien zahlen. Bisher waren es nur ca. 1,2 Ct/kWh. Der Bundesverband Erneuerbare Energie weist aber die Schlussfolgerung, erneuerbaren Energien trieben den Strompreis in die Höhe, zurück. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

So profitieren Energieberater von Sparkassen

ModernuS zeigt Hausbesitzern einfach und anschaulich die Vorteile einer energetischen Sanierung auf. Eine angeschlossene Datenbank verweist dann auf Energieberater in der Nähe. mehr...

 
BERLIN
 
  

Bundesrat hat 1. BImschV zugestimmt

Der Bundesrat hat der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImschV) mit Maßgaben zugestimmt. Nun muss die Verordnung erneut vom Bundeskabinett und anschließend vom Bundestag beschlossen werden. mehr...

 
 
  

Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation

Die Bundesregierung und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag haben eine „Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation“ geschlossen. Künftig sollen IHK-Energiecoaches Firmen auf Optimierungsmöglichkeiten hinweisen. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

Online Lohn abrechnen

Lohnabrechnung in 5 Minuten? Das geht jetzt mit www.einfachLohn.de: online, TÜV-geprüft - 100% professionell und pünktlich. Keine Mindestgebühr und im Vergleich zum Steuerberater sehr günstig. mehr...

 
ENERGIE
 
  

43 % weniger Treibhausgas bis 2020 möglich

Seine Treibhausgasemissionen kann Deutschland gegenüber 1990 bis 2020 um 43 % reduzieren. Das Zugpferd wäre nach einer Untersuchung des Umweltbundesamts (UBA) der Stromsektor. Auch Gebäude müssen erheblich sparsamer werden. mehr...

 
VERBÄNDE
 
  

Stadtwerker als Energieberater anerkennen

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) fordert in einem Positionspapier zu den Koalitionsverhandlungen die Mitarbeiter von Stadtwerken förderrechtlich als neutrale Energieberater anzuerkennen. mehr...

 
WWW.GEB-INFO.DE
 
  

Online-Forum für Energieberater geöffnet

Neue Gesetze, Verordnungen, Normen und Förderrichtlinien stellen Energieberater immer wieder vor neue Fragen in der praktischen Umsetzung. Jetzt können Sie sich dazu mit Kollegen austauschen. mehr...

 
RECHT
 
  

Baumangel nicht steuerlich absetzbar

Die Beseitigung von Baumängeln ist zwar häufig teuer und für den Eigentümer der Immobilie eine große finanzielle Belastung. Auf eine Beteiligung der Allgemeinheit an diesen Ausgaben darf man allerdings nicht hoffen. [Nur für Abonnenten] mehr...

 
ANZEIGE
 
  

Europaweite Solarstrahlungsdaten

Für die Planung und Prüfung der Effizienz von Solarstromanlagen sind Solarstrahlungsdaten unerlässlich. Meteocontrol bietet europaweit für jeden beliebigen Standort präzise Satellitendaten… mehr...

 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.