Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

BERLIN
 
  

Nach Gasstreit nun Kaminpflicht?

Per Gesetz soll künftig jede Wohnung einen Kamin- bzw. Kachelofen samt Schornstein bekommen. Dies fordern 25 Verbände und Wissenschaftseinrichtungen. mehr...

 
 
  

Wärmegesetz noch ohne Umsetzungsregeln

Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz gilt seit Jahresbeginn. Umsetzungsregeln fehlen indes. Zuständig sind die Länder sagt der Bund, doch der hält sich bedeckt, hat jetzt der VIK kritisiert. mehr...

 
LESERBRIEFE
 
  

„Wer schützt eigentlich die Energieberater?“

Im letzten GEB-Letter veröffentlichten wir den Leserbrief „Alternative Energieberatung für 5 Euro“. Dazu erreichten uns zahlreiche Zuschriften unserer Leser, die wir zusammengefasst haben. mehr...

 
MITMACHEN
 
  

Empfehlung des Monats gesucht

In jeder Print-Ausgabe des Gebäude-Energieberaters können unsere Leser
eine Empfehlung des Monats abgeben.
Machen Sie mit! mehr...

 
STROMSPAREN
 
  

Aktion Stromspar-Check

Caritas und Energieagenturen haben das Projekt „Stromspar-Check“ für einkommensschwache Haushalte gestartet. Langzeitarbeitslose werden dafür zu qualifizierten Stromsparhelfer trainiert. mehr...

 
 
  

Verbraucher kennen ihre Stromkosten nicht

Im deutlichen Widerspruch zu der auf elektrische Energie fixierten öffentlichen Energiediskussion steht die Unkenntnis der Bundesbürger über den eigenen Stromverbrauch und die Stromkosten. mehr...

 
FRAGE DES MONATS
 
  

Wie werden Sie von Ihren Kunden gefunden?

Der Markt für Energieberatung ist enorm groß, aber wie finden Kunden und Berater sich? Wir möchten darum gerne von Ihnen wissen: Wodurch wurden die meisten Ihrer Energieberatungs-Kunden auf Sie aufmerksam? Zur Abstimmung

 
WETTBEWERB
 
  

Fitnessprogramm für die eigenen vier Wände

Der KfW-Award der KfW Bankengruppe greift eines der wichtigsten Nachhaltigkeitsziele auf: Deutschland durch die energetische Sanierung von Wohngebäuden zukunftsfähig zu machen. mehr...

 
GEB-PLUS
 
  

Energetische Sanierung von Gebäuden

Am 26. und 27. März findet in Bad Staffelstein die dritte Auflage des Anwenderforums „Energetische Sanierung von Gebäuden“ statt. GEB-Leser erhalten Sonderkonditionen. mehr...

 
RECHT
 
  

Fassadensanierung als Werbungskosten?

Wie sieht es eigentlich mit der Absetzbarkeit von Sanierungsausgaben aus, wenn Eigentümer und Mieter im selben Haus wohnen und eventuell beide von ihr profitieren? [Nur für Abonnenten] mehr...

 
 
  

BGH erschwert energetische Sanierungen

Der BGH hat entschieden, dass Grundlage einer Modernisierungsmieterhöhung nicht die tatsächlich entstandenen Kosten, sondern nur die Kosten der notwendigen Arbeiten sein dürfen. mehr...

 
HEFTVORSCHAU
 
  

Am 12. Februar erscheint GEB 2-2009

Erfahren Sie u.a. wie es in den nächsten Monaten und Jahren mit der EnEV weitergeht, was bei der Geothermie zu beachten ist und wie dezentrale Pumpen die Heizungstechnik verändern werden. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

Europaweite Solarstrahlungsdaten

Für die Planung und Prüfung der Effizienz von Solarstromanlagen sind Solarstrahlungsdaten unerlässlich. Meteocontrol bietet europaweit für jeden beliebigen Standort präzise Satellitendaten… mehr...

 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.