Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen

ENEV
 
  

Energieberater: EnEV-Umsetzung fällt schwer

Für Anwender ist die energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden schwere Kost. Das ist ein zentrales Ergebnis unserer September-Umfrage. mehr...

 
ANZEIGE
 
  

So profitieren Energieberater von Sparkassen

ModernuS zeigt Hausbesitzern einfach und anschaulich die Vorteile einer energetischen Sanierung auf. Eine angeschlossene Datenbank verweist dann auf Energieberater in der Nähe. mehr...

 
ENERGIEBERATUNG
 
  

Verbraucher wollen mehr Stromspar-Infos

Die Deutschen wünschen sich mehr Informationen zum Stromsparen und die bessere Kennzeichnung energieeffizienter Geräte. Weniger beliebt ist laut dena das Verbot ineffizienter Geräte. mehr...

 
WETTBEWERB
 
  

Förderpreis Kälte/Klima-Technologien

Das Bundesumweltministerium hat jetzt einen Förderpreis für „Hocheffiziente Kälte/Klima-Technologien“ ausgelobt. In drei Kategorien wird eine Fördersumme von 10.000 Euro vergeben. mehr...

 
FRAGE DES MONATS
 
  

Umsatz aus Energieberatungstätigkeiten?

Die Nachfrage nach Energieberatungen steigt, aber auch der Wettbewerb. Wir möchten darum gerne von Ihnen wissen, wie hat sich Ihr Umsatz aus Energieberatungstätigkeiten verändert hat.
Zur Frage des Monats

 
SOFTWARE
 
  

Positionen zum DIN-V-18599-Softwaretest

In GEB 09-2008 berichteten wir über den Test von DIN-V-18599-Software für Nichtwohngebäude. Drei der sechs in dem anonymisierten Softwaretest bewerteten Anbieter haben nun Stellung bezogen. mehr...

 
UMWELT
 
  

Natürliche Ressourcen für 2008 aufgebraucht

Seit dem 23. September lebt die Menschheit für dieses Jahr ökologisch auf Pump. Bis zu diesem Datum wurden die natürlichen und regenerierbaren Ressourcen verbraucht, die die Erde in diesem Jahr zur Verfügung stellt. [Nur für Abonnenten] mehr...

 
FÖRDERUNG
 
  

Förderprogramm gegen Nachtstromheizungen

Das Bundesbauministerium fördert jetzt mit einem neuen Programm den freiwilligen Austausch von Nachtstromspeicherheizungen durch energie-
effiziente, klimafreundliche Alternativen. mehr...

 
 
  

Mehr Geld für VZ-Energieberatung

Den Verbraucherzentralen steht im nächsten Jahr mehr Geld für die Energieberatung zur Verfügung. Neben der finanziellen Aufstockung ist auch eine thematische Ausweitung vorgesehen. mehr...

 
GEB-PLUS
 
© Solar Promotion GmbH
  

Kongressmesse effizienz.forum 2008

Zum zweiten Mal findet am 20. und 21. November
in Stuttgart das effizienz.forum statt. GEB Leser erhalten Sonderkonditionen. mehr...

 
ANLAGENTECHNIK
 
  

Heizungspumpen: Bis zu 80% ungeregelt

Nach Schätzung des VDMA sind bis zu 80% der in Wohngebäuden installierten Heizungspumpen noch ungeregelt. An einen schnellen vorzeitigen Austausch glaubt die Bundesregierung aber nicht. mehr...

 
HEFTVORSCHAU
 
  

Am 8. Oktober erscheint GEB 10-2008

Erfahren Sie u.a. welche Probleme andere Energieberater bei der energetischen Bewertung von Nichtwohngebäuden haben und was die geförderte Vor-Ort-Beratung bringt... mehr...

 
ANZEIGE
 
  

Europaweite Solarstrahlungsdaten

Für die Planung und Prüfung der Effizienz von Solarstromanlagen sind Solarstrahlungsdaten unerlässlich. Meteocontrol bietet europaweit für jeden beliebigen Standort präzise Satellitendaten… mehr...

 
 
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  

Bei uns geht nichts verloren

Haben Sie einen GEB-Letter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

 
IMPRESSUM

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.

NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.