Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?  Neu registrieren

- Sie müssen zum Beobachten angemeldet sein -

1 Tag 1 Woche 1 Monat
- keine neue Beiträge - 6 neue Beiträge 28 neue Beiträge

Bewerten Sie dieses Thema:

U-Wert von ISO-Wänden/Isopaneelen

Hallo,
es geht um den U-Wert von werkseitig gefertigten ISO-Wänden/Isopaneelen. Einige Hersteller geben den U-Wert gemäß EN ISO 6946 an und/oder gemäß EN 13165 und EN 14509 mit Fugeneinfluss. In Anlage 3 der EnEV (unter der Tabelle) ist die DIN EN ISO 6946:2008-04 für die Berechnung sonstiger opaker Bauteile angegeben. Laut Nachfrage beim Hersteller ist jedoch der U-Wert nach EN 14509 maßgebend.
Welcher U-Wert ist für die EnEV bindend? Hat da jemand Erfahrungen/Wissen?

Vielen Dank!
Datum: 11.10.2017 08:33:38

Re: U-Wert von ISO-Wänden/Isopaneelen

Für die EnEV ist immer die dort genannte Norm bindend. Manchmal bezieht sich die EnEV auch auf Normen, die bereits durch überarbeitete Varianten abgelöst wurden, trotzdem ist dann die in der Verordnung explizit genannte Variante anzuwenden.
Datum: 13.10.2017 11:50:23

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: