Förderungen auf dem "bunten Papier" haben noch nie dem Anlagenbetreiber/Gebäudeeigentümer zu tatsächlicher Werthaltigkeit geführt. Solche MAP dienen vordergründig eher den Verkäufern, Formularausfüllern und Konsorten.
Ich kritisiere diese sinnfreie Förderpolitik seit Jahren, da hierdurch lediglich theoretische Absichten/Vermutungen, nicht jedoch tatsächliche Ergebnisse in der Praxis gefördert werden. Absolutes Schildbürgertum in Hochpotenz, an dem die "Energieberater" sicherlich nicht unwesentlich beteiligt sind!