Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?  Neu registrieren

- Sie müssen zum Beobachten angemeldet sein -

1 Tag 1 Woche 1 Monat
- keine neue Beiträge - 2 neue Beiträge 16 neue Beiträge

Bewerten Sie dieses Thema:

Förderung der Kosten für BzA

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich bin frisch gebackener Energieberater und mir fehlen ein paar Infos zur Förderung.
Wenn ich einem Kunden ein Angebot von A-Z unterbreite, dann wird ja die Energieberatung (Vor-Ort-Beratung) mit 60% über BAfA gefördert. Was ist mit der BzA? Wenn ich für die Antragstellung Betrag "X" anbiete, wird das mit über die 60% (BAfA) bezuschusst, wenn ich alles zusammen als "Paket" anbiete? Oder müsste man diese Kosten mit in das KfW-Programm 431 - Baubegleitung reinrechnen?

Viele Grüße
Carsten
Datum: 29.10.2019 13:43:20

Re: Förderung der Kosten für BzA

Lieber Kollege,

am besten bafa separat von KfW-431 anbieten und abrechnen.
Bei der Zusammenstellung der Kosten für 431 dürfen Sie dann neben BzA und BnD (für 152/151 bzw. 430 und 431) und ener. Baubegleitung auch die Kosten des Kunden für die Vor-Ort-Beratung (nach Abzug des Bafa-Zuschusses) als Planungsleistung im Vorfeld der Sanierung ansetzen.
VG
Datum: 05.11.2019 09:44:14

Re: Förderung der Kosten für BzA

Lieber Kollege,

 

BAFA und KfW sind separat abzurechnen.

BAFA über die VOB und KfW über das Programm 431.

Viele Grüße aus Offenburg

Carsten Sandau

Datum: 20.11.2019 07:54:58

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: