Guten Tag und Hallo an die Experten-Runde,

hat jemand schon Erfahrung beim Einbau einer Brennstoffzelle in ein Wohngebäude hinsichtlich Baubegleitung KfW ?
- Gibt es hierfür spezielle Fachunternehmererklärungen für den Nachweis Gesamtwirkungsgrade ? etc.
- sind vom Hersteller geschulte Fachunternehmer
immer zu verwenden ?
-Welche Nachweise und Becheinigungen sind speziell hierfür noch erforderlich ?
- Wie schaut hier die Konzeptionierung der energetischen Anlagentechnik aus ?
Viele Fragen ? Es ist ja für manche Kollegen Neuland im Bezug auf Praxisbeispiele !
Hat hierfür jemand Informationen zwecks Fortbildung. Danke im voraus. Frohes Schaffen