Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?  Neu registrieren

- Sie müssen zum Beobachten angemeldet sein -

1 Tag 1 Woche 1 Monat
- keine neue Beiträge - 8 neue Beiträge 26 neue Beiträge

Bewerten Sie dieses Thema:

431 Bauleitungszuschuss, Achtung Antrag vorher

Ab 01.04. müssen Anträge im Programm 431 gleichzeitig mit dem Antrag in 151/152 oder 430 gestellt werden.

Nachträgliche Antragstellung ist nicht möglich.

Da ich das in keiner Veröffentlichung gefunden habe, gehe ich davon aus, dass viele Kollegen Ihren aktuellen Kunden Förderung versprochen haben, die es jetzt nicht gibt.


Das ist ein großes Problem.


Die KfW-Hotline behauptet, darauf sei eindeutig hingewiesen wirden in Newslettern etc.


Hat jemand einen Hinweis dazu erhalten?
Datum: 06.06.2016 12:43:19

Re: 431 Bauleitungszuschuss, Achtung Antrag vorher

Ja, von ca. 10 verschiedenen Stellen wurde darauf hingewiesen.
MfG
Datum: 06.06.2016 20:57:49

Re: 431 Bauleitungszuschuss, Achtung Antrag vorher

Ich hätte gerne gewusst, wo diese Hinweise stehen bzw. standen. Ca. 3 von den 10 Hinweisen wären völlig genug.
Dann würde ich gerne nachvollziehen wieso das an mir vorbeigegangen ist.
Danke
Datum: 07.06.2016 14:12:51

Re: 431 Bauleitungszuschuss, Achtung Antrag vorher

... im Newsletter der KfW vom 03.03.2016
... im Newsletter der DENA vom 04.03.2016
... auf deren Internetseiten

... und alle relevanten Newsletter zum Thema Altbausanierung haben es dann in den nächsten Tagen verbreitet.
Datum: 08.06.2016 09:08:32

Re: 431 Bauleitungszuschuss, Achtung Antrag vorher

Das Lesen der Förderrichtlinien ist durchaus empfehlenswert und hilfreich zur Aufrechterhaltung der Beratungsqualität. Dazu aus dem aktuellen Merkblatt (04/2016):
"Wie erfolgt die Antragstellung und Zusage?
Sie stellen Ihren Antrag vor Beginn des Vorhabens direkt bei der KfW. Als Beginn eines Vorhabens
gilt der Start der Bauarbeiten vor Ort. Planungs- und Beratungsleistungen sowie der Abschluss von
Liefer- und Leistungsverträgen gelten nicht als Vorhabensbeginn."
Datum: 06.06.2016 21:38:04

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: