Dossier

Stromspeicher

Mit sinkender EEG-Einspeisevergütung und steigenden Netzstrompreisen wächst das Interesse privater Hausbesitzer an einem möglichst hohem Eigenverbrauch ihres selbst erzeugten Stroms. Mit Batteriesystemen lassen sich Eigenverbrauch und Autarkiegrad erhöhen, allerdings gilt es genau hinzusehen bei der Sicherheit und den Investitionskosten pro Kilowattstunde.

Mit dem Wachstum des Unternehmens stiegen auch der Stromverbrauch und die Energiekosten.

GEB 06-2018

Stromtarif optimieren

Stromspeicher kappt Lastspitzen Im Neubau einer Bäckerei in Schleswig-Holstein wurde ein umfassendes Energiesystem realisiert. Neben Blockheizkraftwerken und Photovoltaik-Anlagen umfasst es auch einen Stromspeicher, der vor allem Lastspitzen bei der Stromabnahme vom Energieversorger vermeiden soll, weil sie die Energiekosten deutlich in die Höhe treiben.

mehr

Speichersysteme mit modularem Aufbau können ebenso in Einfamilienhäusern zum Einsatz kommen wie in Werkstätten oder Industriebetrieben.

GEB 06-2018

Was macht einen guten Stromspeicher aus?

Kriterien für die Auswahl von Stromspeichern Speichersysteme spielen für die Energiewende eine wesentliche Rolle: Sie ermöglichen die Nutzung des selbst erzeugten Solarstroms auch zu einer Tageszeit, in der die Sonne nicht scheint. Mittlerweile sind am deutschen Markt Systeme von mehr als 50 Anbietern erhältlich. Auf welche Kriterien sollte bei der Kaufentscheidung geachtet werden? Dr. Olaf Wollersheim

mehr

„Mit der Einigung auf den Sicherheitsleitfaden kann keiner mehr sagen, er hätte von den Eigenarten von Lithium-Ionen-Zellen nichts gewusst.“ Thomas Timke, Experte elektrische Energiespeicher und Batterienormung, jetzt Solarwatt GmbH, Dresden.

GEB 05-2017

„Herstellerangaben kritisch prüfen“

Interview zur Sicherheit von PV-Speichersystemen Noch vor zwei Jahren warnten Batterie-Experten vor einem fehlenden wissenschaftlichen Ansatz der Sicherheitskonzeption von Stromspeichern. Thomas Timke, Experte für elektrische Energiespeicher und Batterienormung, bestätigt im Interview, dass die Heimspeicher-Branche aus den Fehlern rasch gelernt hat. Durch die weitgehende Akzeptanz des Sicherheitsleitfadens für Lithium-Ionen-Hausspeicher habe sich deren Sicherheit wesentlich verbessert.

mehr

Das VDE-Institut prüft Batterien nach Abschluss der Entwicklung und Produktion.

GEB 06-2016

Trend zu Lithium-Systemen

Photovoltaik-Strom speichern Lithium-Batterien setzen sich als Solarstromspeicher immer mehr durch. Die neu aufgelegte KfW-Förderung treibt den Markt voran, viele Kunden installieren jedoch ohne den staatlichen Zuschuss. Der junge Markt ist wenig transparent, es gilt einiges zu beachten. Niels Hendrik Petersen

mehr

GEB 06-2016

Von wegen wartungsfrei

Wissenswertes vom PV-Symposium in Bad Staffelstein Wartung und Anlagenbetrieb standen einmal mehr im Mittelpunkt des PV-Symposiums im Kloster Banz. Dabei ging es nicht nur um Generatoren, sondern auch um Batteriespeicher. Thomas Seltmann und Heiko Schwarzburger

mehr

GEB 05-2015

Mit offenen Karten

Wirtschaftlichkeit von Stromspeichern Die Preise für Solarakkus fallen dramatisch, der Markt gilt als aussichtsreich. Ob die Systeme wirklich ökonomisch sind, entscheidet sich in der Anwendung. Denn es kommt nicht nur auf die Technik an. Heiko Schwarzburger

mehr

Simulationsrechnungen im Rahmen des EEBatt-Forschungsprojekts haben ergeben, dass der Eigenverbrauch von lokal erzeugtem Strom aus erneuerbaren Energien mit Ortsnetzspeichern auf bis zu 59 % erhöht werden kann. Außerdem kann damit die Trafolast im Ortsnetz reduziert werden.

GEB 02-2015

KIT-Studie wirft alles durcheinander

Fachtagung PV-Stromspeicherung in Gebäuden Batteriespeicher sind die großen Hoffnungsträger der Photovoltaik-Branche. Eine Studie über Stromspeicher deckte jedoch erhebliche Sicherheitsmängel auf und stoppte damit vorerst die anfängliche Euphorie. Auch Marktforscher sind sich uneins, ob die Installation von Haus-, Quartier- und Großstromspeichern heute schon sinnvoll ist. Allerdings funktionieren bereits erste Geschäftsmodelle, trotz hoher Investitionskosten. Wolfgang Schmid

mehr
1 Stromlastgang in einem Wohngebäude mit reinem Netzbezug, ohne Eigenstromerzeugungsanlage.

GEB 01-2015

Stromkostenbremse im eigenen Haus

Batteriespeicher für PV- und KWK-Anlagen Durch die aktuelle Förderpolitik ist für Betreiber von Photovoltaik- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen vor allem Strom, der selbst erzeugt und verwendet wird, attraktiv geworden. Beim Einsatz von Batteriespeichern kann er über viele Jahre den Eigenverbrauchsanteil von der Strompreisentwicklung abkoppeln. Der Beitrag erläutert Möglichkeiten und Grenzen dieser Technologie sowie ihre Wirkung in einem TGA-System. Martin Schellhorn

mehr
1 Der am einfachsten aus erneuerbaren Energien herzustellende Kraftstoff ist Wasserstoff. H2-Tankstelle des Fraunhofer-Instituts ISE, Freiburg.

GEB 09-2014

Autarkiegrad verbessern – Stromnetz entlasten

Markt für Stromspeicher wächst schneller als Normung Batteriespeicher können die Energiewende unterstützen, aber auch erschweren. Das Zauberwort heißt Netzdienlichkeit. Mit Systemen, die das Stromnetz entlasten, lassen sich neue Geschäftsmodelle entwickeln. Fachleute warnen indessen vor übereilten Investitionen. Eindrücke von der Fachtagung „Stromspeicherung in Gebäuden“, die im Rahmen der Kongressmesse Clean Energy Building (CEB) in Stuttgart stattfand. Wolfgang Schmid

mehr
1 Nachts den eigenen PV-Strom zu nutzen, ist mit Batterie-Speichern grundsätzlich kein Problem. Die Auswahl der Speicher ist jedoch nicht einfach.

GEB 09-2014

Solarstrom speichern

Batteriesysteme: Gesamteffizienz betrachten Wer seinen PV- oder BHKW-Strom speichern will, hat derzeit die Wahl zwischen Blei- und Lithium-Ionen-Batterien. Lesen Sie, wo die Unterschiede der Speichersysteme liegen. Dr. Armin U. Schmiegel

mehr

ARBEITSHILFE GEB-Newsletter 07-2014 | 11.03.2014

Übersicht: Batteriespeichersysteme für PV-Anlagen

C.A.R.M.E.N. hat eine frei zugänglich Marktübersicht zu Batteriespeichersystemen für Photovoltaik-Anlagen veröffentlicht. Sie enthält zurzeit über 100 Systeme von 34 Anbietern inklusive Preisen und wird regelmäßig aktualisiert. mehr

Photovoltaik-Eigenstromverbrauch erhöhen GEB 09-2013

Unabhängiger vom Netz


In der Vergangenheit ließen sich allein mittels Netzeinspeisung durchaus üppige Renditen mit Photo­voltaikanlagen erzielen. Die monatlich sinkende EEG-Einspeisevergütung sowie steigende Netzstrom­preise erhöhen nun den Druck auf private Hausbesitzer, möglichst viel vom erzeugten Solarstrom selbst zu verbrauchen. Welche Strategien eignen sich dafür und welche Rolle spielen dabei ­Batterie­speicher?

mehr
In der Klimakammer des TÜV-Süd-Batterietestzentrums wird die Lithium-Ionen-Zelle extremen Temperaturen ausgesetzt und muss raschen Temperaturwechseln standhalten.

Blei- und Lithiumbatterien als Zwischenspeicher GEB 01-2013

Wettstreit der Batterien


Der Markt für Solarstrom-Speichersysteme wächst. Als Energiespeicher werden darin Blei- und ­Lithiumbatterien eingesetzt. Während die einen mit Langzeiterfahrungen und günstigerem Preis punkten, bieten die anderen eine höhere Energiedichte bei geringerem Gewicht. mehr

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: