Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Fünf neue Mitglieder im BWP-Vorstand

28.11.2017 - Im Rahmen des 15. Forums Wärmepumpe am 23. und 24. November 2017 in Berlin hat die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Wärmepumpe e.V. den BWP‐Vorstand gewählt. Dabei wurden fünf neue Vorstandsmitglieder berufen.

Einstimmig gewählt wurden Dr. Barbara Priesching, Global Business Unit Managerin Heatpumps and Renewables bei der Vaillant Group, Andreas Lingner, Geschäftsführer bei der Zent‐Frenger GmbH (Uponor), Georg Blümel, Geschäftsführer bei Rotex Heating Systems, Clemens Dereschkewitz, Geschäftsführer der ait‐deutschland GmbH und Jörn‐Erik Mantz, Bereichsleiter Energiedienstleistungen B2B bei der innogy SE.

Zuvor verabschiedete der BWP‐Vorstandsvorsitzende Paul Waning die zwei Vorstandsmitglieder Jörg Rummeni (innogy) und Heinz‐Werner Schmidt (Uponor) und dankte ihnen für ihr langjähriges Engagement im Verband. Jörg Rummeni und Heinz‐Werner Schmidt übergeben Ihr Amt an Nachfolger aus Ihren Unternehmen. Die übrigen amtierenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt.

Paul Waning ist weiterhin Vorstandsvorsitzender. Dr. Kai Schiefelbein (Stiebel Eltron GmbH & Co. KG) und Xavier Feys (Vizepräsident bei Samsung Electronics Air Conditioner Europe) werden seine Stellvertreter bleiben.

Weitere Mitglieder des 15‐köpfigen gewählten Vorstands sind ‐ neben den oben erwähnten Neuzugängen ‐ Klaus Ackermann (NIBE Systemtechnik GmbH), Dr. Frank‐Michael Baumann (EnergieAgentur.NRW), Jochen Engelke (Glen Dimplex), Hubert Graf (Gratec GmbH), Alois Jäger (BauGrund Süd Ges. für Geothermie mbH), Tobias Geibel (Viessmann Wärmepumpen GmbH) und Christian Söllner (Emerson Climate Technologies GmbH). Kooptierte Sprecher der Beiräte sind Stefan Schulz (EnBW), Ralf Gößwein (Stiebel Eltron GmbH & Co. KG), Frank Börsch (aircontherm), Dr. Frank Schmidt (Viessmann Group).

www.waermepumpe.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Streben Sie an, die Anzahl Ihrer Energieberatungen zu erhöhen?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: