Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Das 240. Energieeffizienznetzwerk ist an den Start gegangen

11.10.2019 - Das 240. Energieeffizienz-Netzwerk im Rahmen der gleichnamigen Initiative von Bundesregierung und Wirtschaftsverbänden hat seine Arbeit aufgenommen. Organisiert wird es von den Stadtwerken Rostock („Energieeffizienz-Netzwerk Ostseeküste 2.0“). Dabei handelt es sich um eine Neuauflage: Die guten Erfahrungen mit ihrem ersten Netzwerk haben die Stadtwerke und die beteiligten Unternehmen dazu bewogen, erneut im Rahmen eines Energienetzwerkes zusammenzuarbeiten. „Dieses Beispiel und die Projekte vieler weiterer Unternehmen zeigen: Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ist ein Erfolgsmodell. Unternehmen schließen sich zusammen und tauschen sich gemeinsam mit Experten zur Steigerung der Energieeffizienz aus – und erhalten damit praxistaugliche Maßnahmen, um den eigenen Betrieb voranzubringen“ sagte Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, heute in Berlin.

Unternehmen der Energiewirtschaft engagieren sich vielfältig in der Initiative. 49 der 240 Netzwerke werden direkt von Unternehmen der Energiewirtschaft initiiert und getragen, an mehr als 75 Prozent sind Unternehmen der Energiewirtschaft als Träger oder Teilnehmer beteiligt. So sind auch die Netzwerke Nr. 239 (ENGIE Deutschland) 238 und 237 (ENTEGA Energie GmbH) von Energieunternehmen initiiert.

Bislang wurden von allen gemeldeten Netzwerken 43 abgeschlossene Netzwerke mit 483 teilnehmenden Unternehmen im Rahmen eines unabhängigen Monitorings ausgewertet. Diese Unternehmen haben über 1900 Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz umgesetzt. Insgesamt sind durch die umgesetzten und im Monitoring gemeldeten Maßnahmen 1130 GWh Endenergie und 470.000 t CO2 jährlich eingespart worden. Damit gehört die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke, an der sich auch der BDEW aktiv beteiligt, zu den erfolgreichsten Maßnahmen, die aus dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) seit 2014 umgesetzt wurden.

www.effizienznetzwerke.org

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: