GEB Newsletter: 27-2010 | 30.11.2010

FÖRDERUNG

Mittelkürzung der KfW-Programme bestätigt

Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 26. November 2010 das Haushaltsgesetz 2011 verabschiedet und dabei die Mittelkürzung für die KfW-Programme bestätigt. 2011 stehen damit im Bundeshaushalt nur noch 436 Mio. Euro für das CO2-Gebäudesanierungsprogramm zur Verfügung. Zusammen mit geplanten Mitteln von 500 Mio. Euro aus dem neu geschaffenen Energie- und Klimafonds schrumpft der Fördertopf damit im nächsten Jahr auf 936 Mio. Euro. In den letzten beiden Jahren betrug das Budget für das CO2-Gebäudesanierungsprogramm 1,5 (2010) bzw. 2,2 Mrd. Euro (2009). Bei der KfW-Förderbank wird zurzeit untersucht, welche Förderung mit dem reduzierten Etat in 2011 angeboten wird. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: