GEB Newsletter: 06-2010 | 09.03.2010

FORTBILDUNG

Webinar: Energieeffizienz durch Vernetzung

An ein modernes Gebäudemanagement wird der Anspruch gestellt, die gebäudetechnischen Systeme immer effizienter und zeitsparender zu steuern. Wie das einfach zu realisieren ist, zeigt das kostenlose Gentner-Webinar Gebäudemanagement (Online-Seminar an Ihrem PC mit Internetanschluss), das der Gentner Verlag unter Federführung der Fachzeitschrift TGA Fachplaner am 16. April um 17.00 Uhr und am 22. April um 18.00 Uhr anbietet.
Vor allem Betriebskosten sollen durch das Gebäudemanagement eingespart werden. Dafür gibt es zwei konkrete Ansatzpunkte: Einerseits die obligatorische Optimierung der Steuerungs- und Regelungsfunktionen von Teilanlagen. Andererseits die system- und herstellerübergreifende Optimierung der Gesamtanlage – auch im Bestand. Denn ein hoher Vernetzungsgrad der gebäudetechnischen Systeme für Beleuchtung, Sicherheit, Heizung, Klimatisierung (TGA-Anlagen) gilt hier als Schlüssel für Energieeffizienz.

Übersetzer für Kommunikationsprotokolle
In der Realität werden die Potenziale allerdings durch den hohen Integrationsaufwand von Teilsystemen blockiert: Die „Insellösungen“ verfügen zwar meistens über Kommunikationsschnittstellen, unterstützen aber keinen einheitlichen Standard. Dadurch ist die nahtlose Verbindung mehrerer TGA-Anlagen mit individuellen Regelsystemen aufwendig. Und selbst scheinbar simple Anforderungen, etwa die zentrale Verwaltung und Verknüpfung von Sollwerten und Zeitprogrammen, sind kaum wirtschaftlich darstellbar. Ein neuer Ansatz ist eine webbasierte Integrationsplattform, die als multi-lingualer Übersetzer der unterschiedlichen Kommunikationsprotokolle fungiert.
Eine Integrationsplattform überführt als multi-lingualer Übersetzer die verschiedenen Kommunikationsprotokolle ineinander und ermöglicht so die einfache Integration von Insellösungen zu einem Gesamtsystem.
Eine Integrationsplattform überführt als multi-lingualer Übersetzer die verschiedenen Kommunikationsprotokolle ineinander und ermöglicht so die einfache Integration von Insellösungen zu einem Gesamtsystem.



Geringere Kosten während der Nutzungszeit
So lassen sich nicht nur die Betriebskosten durch eine besser anpassbare Regelung der Anlagen erzielen. Es können sogar geringere Inbetriebnahmekosten trotz höherer Vernetzung und größerer Integrationstiefe realisiert werden. Die dadurch mögliche systemübergreifende Messdatenerfassung und -synchronisation sowie die Datenaufbereitung und -auswertung sind ein wesentliches Element der Betriebskostenanalyse und anschließender Energiemanagement-Maßnahmen. Ein einheitliches Alarmhandling und ein zentraler Fernzugriff auf alle Anlagen können zudem erfahrungsgemäß die Bedien-, Wartungs- und Servicekosten erheblich verringern.

Gesamtsystemintegration
Die so am Markt einzigartige Gesamtsystemintegration bietet CentraLineAX, bestehend aus der Integrationsplattform (Hawk) als dezentraler Informationsknotenpunkt, einer optionalen Bedienzentrale (ArenaAX) für Netzwerkinstallationen und der Konfigurationssoftware CoachAX. So werden die verschiedenen Kommunikationsprotokolle mit einem einzigen Programmierwerkzeug integriert und eine einzige Hardware ersetzt mehrere Gateways, über die sonst typischerweise Integrationsprobleme gelöst werden.

Webinar zum Thema
Details zu gewerkeübergreifenden Optimierungsansätzen und welche Möglichkeiten eine Regelungstechnik bietet, die Informationen aus anderen Systemen (z.B. Hotelbuchungssystem) nutzt, erfahren Sie im Gentner-Webinar Gebäudemanagement.
Zwei Termine stehen zur Verfügung:
  • 16. April 2010, um 17.00 Uhr
  • 22. April 2010, um 18.00 Uhr
Die kostenlosen Webinare dauern etwa 60 Minuten, in einem anschließenden Chat (ca. 15 Minuten) beantwortet der Referent Fragen, die von den Teilnehmern während des Webinars eingereicht worden sind. Zusätzlich erhalten sie im Nachgang eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten. Für das Online-Seminar benötigen Sie einen PC mit Internetanschluss, Lautsprecher oder Kopfhörer und den Flash-Player (Download).

Übrigens…
...der Gentner Verlag bietet die Webinare zur bequemen Online-Fortbildung zusammen mit den Industriepartnern Honeywell und Grundfos an. Gestartet ist das Angebot mit einem Webinar zur KfW-Sonderförderung 431. Über 1000 Teilnehmer informierten sich auf den ersten sechs Veranstaltungen und haben die Möglichkeit, Fragen per Chat zu stellen, rege wahrgenommen. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: