GEB Newsletter: 03-2010 | 09.02.2010

GEB-UMFRAGE

DIN V 18599 ist Favorit der Energieberater

Im Mittelpunkt unserer großen GEB-Umfrage steht ein Vergleich der EnEV-Berechnungsverfahren für Wohngebäude. Auch wenn schon erste Zwischenergebnisse vorliegen – Sie können noch mitmachen!

Über 130 Teilnehmer haben sich bereits an der Umfrage beteiligt. Exklusiv erfahren Sie hier, wie zwei Fragen bisher beantwortet worden sind:

  • 52 % der Teilnehmer halten es für sinnvoll, dass Wohngebäude nach DIN V 18599 berechnet werden können. 28 % bezweifeln dies, während 20 % keine Angabe dazu machten.
  • 65 % der Teilnehmer gaben an, nur die DIN V 4108-6/4701-10 für die Berechnung von Wohngebäuden zu verwenden. 9 % verwenden ausschließlich DIN V 18599. 23 % nutzen beide Verfahrensalternativen.

Die Umfrage läuft noch bis Ende Februar, machen Sie mit:

Umfrage des Monats 2010-02

Seit Inkrafttreten der EnEV 2009 können Wohngebäude entweder mit DIN V 18599 oder DIN V 4108-6/4701-10 berechnet werden. Wir wollen wissen, welche Erfahrungen Sie damit gemacht haben und starten deshalb eine große Umfrage. Machen Sie mit! mehr


Die vollständigen Umfrageergebnisse werden beim Fachkongress effizienz.forum 2010 im Rahmen des GEB-Forums am 5. März vorgestellt, wozu Sie alle herzlich eingeladen sind. Mehr Informationen hierzu unter www.effizienzforum.de.

Wer an der Umfrage teilgenommen, kann die Ergebnisse per E-Mail erhalten. Die Daten werden selbstverständlich anonym erhoben. Die komplette Auswertung unserer Umfrage erscheint auch in der GEB-Ausgabe 03. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: