GEB Newsletter: 17-2009 | 10.08.2009

ERNEUERBARE

Fragen und Antworten zum Wärmegesetz

Das Bundesumweltministerium hat eine Webseite mit Fragen und Antworten zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) eingerichtet. Teilweise richten sie sich an Endverbraucher, vielfach können sie aber auch Fachleuten bei der Interpretation des Anfang 2009 in Kraft getretenen Gesetzes helfen. Kleines Manko: Bei den Informationen handelt es sich ausdrücklich um die unverbindliche Rechtsansicht des Bundesumweltministeriums. Laut der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien dürfen die Ministerien keine verbindliche Rechtsauskunft erteilen. Dazu ist alleine die Rechtspflege (Rechtsanwältinnen und -anwälte, Verwaltungsgerichte) berufen. GLR

Fragen und Antworten zum Wärmegesetz
Orientierungshilfe (für Bauherren) bietet auch ein Online-Tool zum EEWärme-Gesetz der EnergieAgentur.NRW
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: