GEB Newsletter: 05-2009 | 28.02.2009

ANZEIGE

Neue EnEV 2009, neue Normen?

Alles anders, alles neu? Fehlerhafte Informationen konnten in den letzten Tagen zu der Einschätzung führen, dass die Berechnungsverfahren nach den ‚alten’ Normen keine Anwendung mehr finden.

Zitat:
„...als auch den Wohnbau nach der neuen DIN abbilden. Die alten Berechnungsverfahren DIN 4701 und DIN 4108 werden aus allen Versionen entfernt“.

Aufklärung
Der Wohnbau kann derzeit nicht nach DIN V 18599 abgebildet werden, da diese Norm noch gar nicht fertiggestellt ist. Mit einer Verabschiedung ist vor Spätsommer nicht zu rechnen. Auch in der neuen EnEV 2009 können die „alten“ Normen DIN V 4701-10 und DIN V 4108-6, sowie auch die neue DIN V 18599 für Wohngebäude angewendet werden. Wegen der zu erwartenden hohen Komplexität der DIN V 18599 ist es aber wahrscheinlicher, dass bis auf weiteres noch die „alten Normen“ eingesetzt werden. Auch ist es in der Fachwelt unbestritten, dass weiterhin die Normen der DIN 4701+4108 Anwendung finden.

Weitere Vorteile für den Anwender
Der Anwender kann prüfen, welches Verfahren der verschiedenen Normen (DIN 4701 / DIN 4108 DIN V 18599) sich gerade besser für sein Projekt eignet. Somit ist jeder in der Bedienung weiterhin flexibel und ungebunden. Beide Verfahren sind bis zur übernächsten EnEV gültig.

Sonderaktion
Wegen der anhaltend hohen Nachfrage (Wir nehmen Ihre „alte Software in Zahlung)“ haben wir unsere Aktion erneut verlängert.
Sie besitzen bereits eine Software zur Energieausweiserstellung und haben schon viel Geld dafür bezahlt. Wir nehmen Ihre alte Software bis zu einem Preis von 500 Euro in Zahlung. Sie schicken uns eine Kopie der Rechnung Ihrer alten Software und wir ziehen den von Ihnen bereits entrichteten Betrag bis zu einer Höhe von max. 500 Euro ab.

Beispiel 1: 
EB PLUS 18599 - Wohn- und Nichtwohngebäude 999,00 Euro
Alte Software im Wert von 1499 Euro gekauft  -500,00 Euro
Rechnungsbetrag bis zum 15. März 2009499,00 Euro

Beispiel 2: 
EB Professional – Wohngebäude499,00 Euro
Alte Software im Wert von 399 Euro gekauft  -200,00 Euro
Rechnungsbetrag bis zum 15. März 2009299,00 Euro

Software aus dem Hause Hottgenroth/ETU
Keine versteckten Preise, keine verschleierte Firmentaktik, alle neuesten Updates zur EnEV 2009! Sie genießen wie bereits über 25.000 Kunden den Komfort und die Zuverlässigkeit, die Sie von einem Softwareunternehmen erwarten dürfen.
Bestellformular der Sonderaktion

Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
ETU Software GmbH
Von-Hünefeld-Straße 3
50829 Köln
Telefon (02 21) 70 99 33 00
Telefax (02 21) 70 99 33 01
E-Mail: info@hottgenroth.de
www.hottgenroth.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: