GEB Newsletter: 03-2009 | 10.02.2009

WETTBEWERB

Fitnessprogramm für die eigenen vier Wände

Unter dem Motto „Fitnessprogramm für die eigenen vier Wände - Wohneigentum energetisch sanieren und ästhetisch bewahren“ schreibt die KfW Bankengruppe dieses Jahr den mit fünf Geldpreisen im Wert von insgesamt 27.000 Euro dotierten KfW-Award „Europäisch Leben - Europäisch Wohnen“ aus. Sie greift damit eines der wichtigsten Nachhaltigkeitsziele Deutschlands auf: das Land durch die energetische Sanierung von Wohngebäuden zukunftsfähig zu machen. Dieses kombiniert sie mit dem Anspruch an den Erhalt bewahrenswerter einzigartiger Bauweisen, die oftmals den Charme einer Stadt oder einer Region ausmachen.

Bewerben können sich alle privaten Wohneigentümer in Deutschland, die ihre Häuser bzw. Wohnungen in den letzten fünf Jahren energetisch saniert haben und dabei gleichzeitig rücksichtsvoll und ästhetisch ansprechend mit der vorhandenen Bausubstanz umgegangen sind. Auszeichnen wird die KfW Bankengruppe Bauherren, denen es auf herausragende Weise gelungen ist, das „energetische Fitnessprogramm“ für ihr Wohneigentum mit dem Gefühl für seine Identität, seine Tradition und sein Umfeld zu verbinden.

„Wir brauchen Bauherren, die in vorbildlicher Weise anspruchsvolle Projekte zur energieeffizienten Sanierung umsetzen. Denn das Energieeinsparpotential ist gerade bei älteren Immobilien sehr hoch, fünfundachtzig Prozent der in privaten Haushalten verbrauchten Energie wird immer noch für Wärme aufgewendet. Darauf wollen wir aufmerksam machen und mit dem KfW-Award diejenigen Wohneigentümer auszeichnen, die ihre eigenen vier Wände fit für die Zukunft machen“, sagte Wolfgang Kroh, Vorstand der KfW Bankengruppe.

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb, der dieses Jahr zum siebten Mal in Folge ausgeschrieben wird, läuft vom 9. Februar bis 6. April 2009. Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Hans Kollhoff, Architekt in Zürich / Berlin, besteht aus Vertretern der Bau- und Wohnwirtschaft, aus Architekten, Stadtentwicklern und Energieexperten sowie aus Medien- und KfW-Vertretern. Das ZDF-Wirtschaftsmagazin WISO unterstützt die KfW als Medienpartner. Die Preisverleihung findet am 25. Juni 2009 in der KfW-Niederlassung Berlin statt. Die Ausschreibungsunterlagen für den KfW-Award 2009 können unter www.kfw.de (Teilnahmebedingungen) heruntergeladen oder direkt bei der KfW Bankengruppe angefordert werden. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Die KfW hat im April die Konditionen der KfW-Programme Energieeffizient Sanieren (151/152) und Energieeffizient Bauen (153) geändert. Sind diese Programme für Ihre Kunden noch attraktiv?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: