GEB Newsletter: 18-2008 | 09.09.2008

FRAGE DES MONATS

Skandalöse Zustände oder alles in Butter?

Mit der EnEV2007 hat die energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden eine neue Bedeutung bekommen - aber funktioniert die Umsetzung überhaupt? Wir wollen es wissen! Sie auch?

Die EnEV2007 ist seit fast einem Jahr in Kraft. Die Reaktionen auf die neuen Anforderungen und Bewertungsverfahren für Nichtwohngebäude waren zunächst verhalten, weil einige Vorschriften nicht sofort griffen und die Komplexität viele Fachleute schreckte. Zudem stand kaum Software zur Verfügung. Mittlerweile haben viele Energieberater Weiterbildungen absolviert und die ersten Projekte umgesetzt. Doch es scheint, dass der Markt noch immer mit den neuen Vorschriften und der DIN V 18599 zu kämpfen hat.

Wir wollen aufzeigen, was Energieberater wie Sie erleben. Deshalb sind jetzt Ihre Meinung, Erfahrung und auch Verbesserungswünsche gefragt. Beteiligen Sie sich an unserer Umfrage auf der Startseite von www.geb-info.de und erfahren Sie mehr über Ihre Position in dem neuen Geschäftsfeld. GLR

 
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: