GEB Newsletter: 12-2008 | 18.06.2008

FÖRDERUNG

Solar-Brennwertheizkessel-Bonus verlängert

Seit Oktober 2007 wird über das Marktanreizprogramm (Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt) die Errichtung von Solarthermieanlagen zur kombinierten Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung mit einem Bonus von 750 Euro gefördert, wenn gleichzeitig ein alter Öl- oder Gas-Heizkessel gegen einen neuen Öl- oder Gas-Brennwertheizkessel ausgetauscht wird. Die bisher bis zum 30. Juni 2008 befristete Regelung ist jetzt vom Bundesumweltministerium bis Ende 2009 verlängert worden. Neu ist, dass künftig auch der Heizkesseltausch in Kombination mit einer Solaranlage zur alleinigen Warmwasserbereitung mit einem Bonus von 375 Euro gefördert wird. Diese Regelung soll für ab dem 1. Mai 2008 beim BAFA gestellte Anträge (maßgeblich ist der Tag des Antragseingangs) gelten. Die Richtlinienänderung wird in der nächsten Woche im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt mit dem Tag der Veröffentlichung in Kraft. GLR

Uns interessiert Ihre Meinung! 
 
 
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: