GEB Newsletter: 16-2007 | 27.06.2007

ANZEIGE

Raumtemperatur-Regelsystem spart 30%

Die Heizung ist der größte Energieverbraucher im Privathaushalt. Umso mehr lohnt es sich für Gebäudeenergieberater hier anzusetzen. Im Zuge der EnEV werden Hauseigentümer künftig verpflichtet sein, den Primärenergiebedarf nachhaltig zu senken. Die Möglichkeiten der Energieeinsparung sind dabei vielfältig: entweder über Sanierungsmaßnahmen an der Baukonstruktion oder über Verbesserungen in der Anlagentechnik. Eine einfache und zudem wirtschaftliche Lösung ist das Heizungsregelungssystem CM Zone von Honeywell (www.honeywell.de/haustechnik). Es arbeitet drahtlos und lässt sich schnell und kostengünstig einbauen. Da es die Zimmertemperatur zielgerichtet steuert, kann es je nach Anwendung den Energieverbrauch um bis zu 30% senken. Damit ist CM Zone eine interessante Energiesparlösung für Gebäudeenergieberater.

Baukastenprinzip für alle Fälle
Ein Zeitprogramm bestimmt je nach persönlichem Tagesablauf der Nutzer, wann die Zimmer wie warm sein sollen. Damit setzt CM Zone nur dann Energie ein, wenn die Räume tatsächlich belegt sind. Hierfür übermittelt die handlich kleine Bedieneinheit die gewünschten Sollwerte an die elektronisch gesteuerten Heizkörperregler, welche die Raumtemperatur dann entsprechend einstellen. Auf diese Weise spart das System effektiv Heizkosten ohne Komfortverlust. CM Zone eignet sich für Häuser, Wohnungen, Heimbüros und kleine Geschäftseinheiten. Dank seines Baukastenprinzips kann es jederzeit problemlos erweitert und an sich ändernde Bedürfnisse angepasst werden. Auch der Einsatz im Gebäudebestand ist kein Problem: CM Zone arbeitet drahtlos und lässt sich daher auch problemlos nachrüsten (www.cmzone.de ).

Weitere Informationen zu den Energiesparlösungen von Honeywell erhalten Sie unter der Telefonnummer (0 18 01) 46 63 88 sowie per E-Mail unter info.haustechnik@honeywell.com
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: