GEB Newsletter: 05-2007 | 22.02.2007

ARBEITSHILFE

Datenschieber für Zirkulation

Um die Anforderungen zur Trinkwasserhygiene durch die DVGW-Arbeitsblätter W 551 / W 553 einzuhalten, muss eine bedarfsgerechte Volumenstromverteilung in den Warmwasserversorgungs- und Zirkulationsleitungen erfolgen. Viele bestehende Anlagen entsprechen nicht diesem Stand der Technik und damit nicht den hygienischen Anforderungen. Oftmals wird so auch Energie verschwendet.

Datenschieber
Hilfestellung bei der Anlagenberechnung vor Ort gibt der neue Datenschieber „Hydraulischer Abgleich von Trinkwarmwasser-Zirkulationsinstallationen“. Er wurde gemeinsam von Oventrop und Wilo entwickelt. Auf der Oventrop-Seite des Datenschiebers lassen sich die Einstellwerte für Zirkulationsventile bzw. Strangregulierventile bestimmen. Auf der Wilo-Seite können die Einstellwerte für die optimale Pumpenleistung ermittelt werden.

Der Datenschieber wird zusammen mit einem Leitfaden geliefert, der die Hintergründe beleuchtet und anhand praxisnaher Beispiele die komplette Auslegung eines Zirkulationssystems inklusive Zirkulationspumpe und thermostatischen Regelventilen erklärt. Der Datenschieber kann kostenlos angefordert werden. GLR

Datenschieber bei Oventrop anfordern
Datenschieber bei Wilo anfordern
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: