GEB Newsletter: 19-2006 | 07.09.2006

ANZEIGE

dena-Kongress „zukunft haus 2006“

Das öffentliche Interesse und die politische Bedeutung des Themas „Energieeffizienz von Gebäuden“ sind stark gestiegen. Zentrale politische Weichenstellungen stehen auf der Tagesordnung: die Novellierung der Energieeinsparverordnung, die Umsetzung der EU-Energiedienstleistungsrichtlinie und die bereits begonnene Neugestaltung der staatlichen Förderung. Das Thema „Energieeffizienz“ wird einen Handlungsschwerpunkt der im Energiegipfel beratenen energiepolitischen Strategie der Bundesrepublik bis zum Jahr 2020 bilden und steht auch international auf der Agenda, zum Beispiel im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft sowie im G8-Prozess.

Der Kongress „zukunft haus 2006 – Strategien für Energieeffizienz“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über diese dynamischen Entwicklungen aus erster Hand zu informieren und an der Diskussion über neue Strategien für Gebäudeenergieeffizienz teilzunehmen. Der Kongress findet am 28. und 29. September in Berlin im Hotel Palace statt.

Über die politischen und wirtschaftlichen Weichenstellungen diskutieren unter anderem: Dr. Klaus Töpfer (ehem. Direktor United Nations Environment Programme), Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee, Dr. Franz-Georg Rips (Direktor Deutscher Mieterbund), Ernst Schwanhold (Leiter Kompetenzzentrum Umwelt, Sicherheit und Energie der BASF AG), Peter Barzen (Geschäftsführer BuildDesk) und Stephan Kohler (Geschäftsführer dena).

Ein zentrales Thema des Kongresses wird die Markteinführung des Gebäudeenergieausweises sein. Die dena wird ein freiwilliges Qualitätssicherungssystem für Energieausweise vorstellen.

Auch die Praxisfragen des energieffizienten Bauens werden ausführlich vorgestellt und diskutiert, u.a.:

  • Ergebnisse und Erfahrungen aus den 150 Pilotprojekten „Niedrigenergiehaus im Bestand“ inklusive der geplanten Weiterführung und Ausweitung der Pilotprojekte
  • Innovative Instrumente zur Sanierung öffentlicher Gebäude
  • Internationale Aktivitäten und Entwicklungen.

Eine begleitende Fachausstellung, ein stilvoller Abendempfang und eine Exkursion zu einem Niedrigenergiehaus runden das Programm ab. Informationen und Anmeldung im Internet unter www.zukunft-haus.info/kongress2006
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: