GEB Newsletter: 18-2006 | 24.08.2006

AKTUELLES

Dena und BuildDesk: Kooperation für Gebäudeenergieausweis vereinbart

Stephan Kohler (dena) mit Peter Barzen und Klaus Franz (BuildDesk) besiegelten Projektpartnerschaft zum Gebäudeenergieausweis (v.l.).
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) und das Consulting-Unternehmen BuildDesk (ein Unternehmen der Rockwool Gruppe) verstärken ihre Zusammenarbeit. BuildDesk wird als neuer Projektpartner neben dem Bundesbauministerium, der Energiepass Initiative Deutschland EID und der E.on AG (wir berichteten) die Aktivitäten der dena für die Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden und den Gebäudeenergieausweis unterstützen.

Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt zwischen BuildDesk-Geschäftsführer Peter Barzen und dena-Geschäftsführer Stephan Kohler unterzeichnet. Den Projektpartnern zufolge, sollen im Vordergrund der intensivierten Zusammenarbeit die Öffentlichkeitsarbeit für Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden sowie qualifizierte Dienstleistungsangebote für Architekten, Ingenieure und Handwerker stehen. Aber auch der Aufbau eines freiwilligen und von Marktpartnern getragenen Qualitätssicherungssystems sei explizit Ziel der Zusammenarbeit, erklärten Kohler und Barzen. Nach Informationen der GEB-Redaktion wurde die Kooperation für die Jahre 2006 bis 2008 vereinbart und hat ein Volumen von 1,1 Mio. Euro. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: