GEB Newsletter: 09-2006 | 04.05.2006

HEFTVORSCHAU

Das lesen Sie ab 11. Mai in Heft 05-2006

Energieausweis: Betätigungsfeld für Rechtsanwälte
Wie beim Öffnen eines Adventskalenders erhaschen wir alle paar Tage einige Informationen mehr über das, was die neue EnEV bringt. Nach den hohen Erwartungen dürfte die Branche wohl kaum freudig erstaunt reagieren, wenn die ganze Verordnung ausgepackt ist. Ein Kommentar vom GEBÄUDE-ENERGIEBERATER.

Gebäuderichtlinie: Europa bummelt
Trotz hehrer Ziele und drei Jahren Frist – die EU-Gebäuderichtlinie wurde in fast allen Mitgliedstaaten bisher nicht umgesetzt. Außerdem liest in dem Papier jeder was ihm gefällt.

Erziehung: Energiesparen mit wenig Geld
In Verwaltungsgebäuden lässt sich durch Verhaltensänderung der Beschäftigten jede Menge Energie sparen. Ein Beispiels der Stadtverwaltung Gelsenkirchen zeigt wie es geht.

Mustergültig: Beiblatt für Wärmebrücken
Mit steigendem Dämmniveau werden Wärmebrücken bei der Planung und der energetischen Bewertung eines Gebäudes immer wichtiger. Das neue Beiblatt 2 der Normenreihe DIN 4108 zeigt, wie sich Wärmebrücken auf die Berechnung des Heizwärmebedarfs auswirken.

Pufferspeicherdimensionierung: BAFA-Kriterien mangelhaft
Wer die Beziehung 55 Liter Puffervolumen pro kW Kesselleistung entsprechend der gleich lautenden BAFA-Förderkriterien zur Auslegung eines Pufferspeichers für einen Scheitholzvergaserkessel benutzt, baut höchstens zufällig eine gut funktionierende und umweltverträgliche Heizungsanlage.

Durchblick: U-Werte für Fenster ermitteln
Die U-Werte von Fenstern gehören zur alltäglichen Baupraxis. Doch zahlreiche Veränderungen in Vorschriften und Normen haben in den letzten Jahren für Verwirrung gesorgt. Wir führen Sie in die Begrifflichkeiten ein und zeigen Ihnen, was bei der Ermittlung von Fenster-U-Werten zu beachten ist.

Vortragen: Hände sagen mehr als Worte
Ein Kommunikationsexperte hat vor vielen Jahren herausgefunden, dass Inhalte nur zu sieben Prozent durch Worte vermittelt werden. Der restliche Anteil entfällt auf Tonfall, Stimme, Mimik und Gestik. Dies zeigt, wie wichtig der sichere Auftritt bei Präsentationen ist. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie dabei beachten müssen. GLR
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: