Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Pelletpreis im Mai gesunken

17.05.2017 - Wie zu dieser Jahreszeit üblich ist im Mai ist der Preis für Holzpellets gesunken. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) teilt mit, dass Pellets im Bundesdurchschnitt 233,73 Euro pro Tonne kosten. Das sind 5 % bzw. 12,35 Euro/Tonne weniger als im Vormonat und 2,4 % mehr als im Mai 2016. Ein Kilogramm Pellets kostet entsprechend 23,37 Cent und eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets 4,67 Cent. Der Branchenverband empfiehlt, jetzt das Lager befüllen zu lassen.

Regional ergeben sich beim Preis für Holzpellets im Mai 2017 folgende Unterschiede (Abnahmemenge 6 Tonnen): In Norddeutschland sind Pellets mit 231,91 Euro/Tonne im Mai am günstigsten. Dieselbe Menge ist in Süddeutschland für 233,10 Euro/Tonne und in Mitteldeutschland für 233,31 Euro/Tonne erhältlich.

Größere Mengen (26 Tonnen) wurden im Mai 2017 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 221,38 Euro/Tonne, Mitte: 218,88 Euro/Tonne, Nord/Ost: 217,69 Euro/Tonne (alle inkl. MwSt.).

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Wie hat sich der Anteil Ihrer Tätigkeit in der Bauausführung entwickelt?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: