Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Absatz Solarkollektoren 2016 um 8 % unter Vorjahr

28.02.2017 - Die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland ist im vergangenen Jahr um knapp 100.000 gewachsen. Ende 2016 waren damit hierzulande etwa 2,2 Mio. Solarwärmeanlagen in Betrieb. Das teilen der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit.

„Die Energiewende im Heizungskeller geht voran – doch das Tempo ist ausbaufähig“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft. Die Absatzzahlen für Solarkollektoren lagen um 8 % unter dem Wert des Jahres 2015.

Niedrige Öl- und Gaspreise hätten im letzten Jahr den Modernisierungsdruck niedrig gehalten, so die Verbände. Dabei sind die staatlichen Zuschüsse für den Umstieg auf Solarwärme so hoch wie nie: Für die solare Heizungsmodernisierung eines Eigenheims beträgt er in der Regel 3600 Euro.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

In welcher Form beraten Sie zu Solarenergie?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: