Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Vaillant meldet zweithöchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte

15.05.2014 - Im Geschäftsjahr 2013 ist die Vaillant Group weiter gewachsen. Die Umsatzerlöse stiegen um rund 2 % auf 2,38 Mrd Euro (2012: 2,33 Mrd Euro).

Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf 222 Mio Euro. Dies entspricht einem Plus von mehr als 19 % gegenüber dem von Abschreibungen geprägten Vorjahreswert von 186 Mio Euro. Einen maßgeblichen Anteil an der positiven Geschäftsentwicklung hatten neben der stabilen Nachfrage in Zentraleuropa insbesondere der größte Einzelmarkt der Vaillant Group Großbritannien (+ 15 %) sowie Russland (+ 13 %) und China (+ 27 %). Produktseitig verzeichnete das Unternehmen die deutlichsten Zuwächse mit hocheffizienten Technologien auf der Basis von Erdgas, dem Geschäft mit Systemkomponenten sowie bei Service- und Dienstleistungen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Vaillant Group eine leichte Steigerung des Umsatzes und des Betriebsergebnisses (EBIT). Im ersten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um rund 6 %. Auch das Betriebsergebnis entwickelte sich mit einem Plus von knapp 4 % positiv.

Aufgrund der geringen Wachstumsdynamik der zentral- und südeuropäischen Heiztechnikmärkte hat die Vaillant Group im Jahr 2013 ihre Marktpräsenz in Zentralasien, Nordafrika und dem Nahen Osten weiter ausgebaut. Für künftiges Wachstum in den traditionellen europäischen Märkten setzt Vaillant auf den Bereich Hocheffizienztechnologien, erneuerbare Energien und ein vielfältiges Dienstleistungsangebot. Die internationale Markteinführung einer neuen Generation Brennwertgeräte trug im vergangenen Geschäftsjahr hierzu bei. Im wachsenden Segment Luft-Wasser-Wärmepumpen hat die Vaillant Group mit der markenübergreifenden Einführung einer neuen Produktserie zusätzliche Marktanteile gewonnen. Effizienztechnologien und Produkte auf Basis erneuerbarer Energien machen derzeit zusammen einen Anteil von rund 61 % des Produktumsatzes aus. Auf das Servicegeschäft entfallen zusätzlich rund 20 % des Umsatzes. Um dieses Wachstumsfeld weiter zu erschließen, wurden 2013 die Zahl der Servicegesellschaften erhöht und Investitionen zum Ausbau der Serviceaktivitäten getätigt.

Zum Stichtag am 31. Dezember 2013 beschäftigte Vaillant 12.070 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2012: 12.106) – den Großteil von 9.678 Personen innerhalb der EU. In Deutschland blieb die Beschäftigtenzahl mit 3.444 konstant.

www.vaillant.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: