Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Baden-Württemberg erhöht Zuschuss für Haussanierer

07.01.2013 - Bei der Nutzung eines KfW-Sanierungskredits erhalten Hausbesitzer in Baden-Württemberg seit Dezember vom Umweltministerium bessere Konditionen.

Die landeseigene L-Bank stockt den Tilgungszuschuss des Bundes um 2,5 Prozentpunkte auf. Für besonders effiziente Gebäude erhalten Sanierer jetzt bis zu 15 Prozent Tilgungszuschuss. "Die Förderung verbessert sich um maximal 1875 Euro", sagt Petra Hegen vom Landesprogramm Zukunft Altbau. Von einer weiteren Änderung profitieren Baden-Württemberger bereits seit April 2012: Die Zinsen für den KfW-Kredit sinken bei der Staatsbank Baden-Württemberg um 0,25 Prozent auf 0,75 Prozent.

Die Bewilligung der Landesförderung ist möglich für Wohngebäude mit bis zu drei Wohneinheiten, die von den Besitzern teilweise selbst genutzt werden und deren Bauantrag bis Ende 1994 gestellt wurde. Hausbesitzer können den Antrag bei ihrer Hausbank anfordern. Er muss vor dem Beginn der Maßnahmen eingereicht werden. Weitere Informationen unter www.l-bank.de

Auskunft über die finanzielle Förderung der Altbausanierung gibt es beim kostenfreien Beratungstelefon von Zukunft Altbau (0 80 00) 12 33 33 und unter www.zukunftaltbau.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: