Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Festpreise für Gas sichern

10.04.2012 - In den letzten zwölf Monaten ist der Gaspreis für private Verbraucher um mehr als sechs Prozent gestiegen. Mit einem Gastarif mit mindestens einjähriger Preisgarantie können sich Verbraucher einen Festpreis für die nächste Heizperiode sichern.

Im April 2011 kosteten 20.000 kWh Gas laut Verivox-Verbraucherpreisindex rund 1.217 Euro, inzwischen liegen die Kosten bei rund 1.295 Euro. „Die Preise für Öl sind in der Zwischenzeit noch deutlich stärker angestiegen, weshalb auch im Bereich Gas steigende Kosten zu erwarten sind“, sagt Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox. Deshalb empfiehlt das Verbraucherportal, einen Gastarif mit mindestens einjähriger Preisgarantie zu wählen. 

Bei Gastarifen mit so genannter eingeschränkter Preisgarantie werden nur der Energiepreis und die Netzentgelte garantiert. Erhöhen sich Steuern, Abgaben oder Umlagen von staatlicher Seite, werden diese Steigerungen an die Verbraucher weitergegeben. Im Bereich Gas muss aber laut Verivox nicht mit einem steigenden Staatsanteil gerechnet werden. Tarife mit Preisgarantien lassen sich auf dem Verbraucherportal einfach vergleichen, wenn im Gaspreisvergleich die Einstellung "Nur Tarife mit Preisgarantie oder eingeschränkter Preisgarantie anzeigen" aktiviert wird.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren:

Seite drucken