Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 11-2019

HDG Kombikessel für Scheitholz und Pellets

Der Kombikessel für Wohngebäude und landwirtschaftliche Betriebe wird in fünf Leistungsgrößen zwischen 20/15 und 50/25,9 kW (Nennwärmeleistung Scheitholzkessel/Pelletkessel) angeboten.

Der Kombikessel für Wohngebäude und landwirtschaftliche Betriebe wird in fünf Leistungsgrößen zwischen 20/15 und 50/25,9 kW (Nennwärmeleistung Scheitholzkessel/Pelletkessel) angeboten.

Scheitholz bis Halbmeter, Spänebriketts und Pellets sind die Brennstoffe, mit denen der HDG FK heizen kann. Die Scheitholz/Pellet-Kombination verbindet den Holzvergaserkessel HDG F und den Pelletkessel HDG K, dem die Pellets wahlweise manuell oder mittels automatischem Saugsystem zugeführt werden. Eine automatische Umschaltung zwischen Scheitholz- und Pelletbetrieb erhöht den Komfort. Für die Installation der Anlage wird nur ein Rauchrohr- und ein Hydraulikanschluss gebraucht. Weil sich die Pelleteinheit jederzeit ohne Umbaumaßnahmen am Kessel oder der Verrohrung nachrüsten lässt, können sich die Betreiber auf Wunsch zunächst auf die Installation des Scheitholzkessels beschränken. Mit Dienstleistungen und Werkzeugen wie der Förderbetreuung oder dem HDG Hydraulikfinder unterstützt der Hersteller das Fachhandwerk.

HDG Bavaria

84323 Massing

Tel. (0 87 24) 89 70

www.hdg-bavaria.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: