Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 10-2019

Berechnungstool für den hydraulischen Abgleich im Bestand

Die aktuelle Version der DanBasic-Berechnungssoftware für den hydraulischen Abgleich von Heizungssystemen wurde speziell für die Berechnung bestehender Heizkörperanlagen in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie kleineren Wohneinheiten konzipiert, sie kann aber auch zur Auslegung von Neuanlagen eingesetzt werden. DanBasic 6 unterstützt BAFA- und KfW-förderfähige Systemauslegungen nach den VdZ-Verfahren A und B. Gegenüber der Vorgängerversion wurde der Funktionsumfang deutlich erweitert. Neben Modulen für Heizlastberechnung, Heizkörper- und Ventilauslegung, Armaturen- und Pumpenauslegung sowie Einrohrberechnung sind jetzt auch Module für die Temperaturoptimierung unter Berücksichtigung des Wärmeerzeugers sowie die Druckoptimierung über vorgegebene Bezugspunkte im Verteilsystem enthalten. Sie ermöglichen die Umsetzung der Berechnungsart „B+“ und dadurch eine optimierte Systemauslegung. Zu den neuen Komfortfunktionen der Software gehören Ventil-Schnellauslegung und Datensatz-Einlesen nach VDI 3805, Datenorganisation nach Gebäude- bzw. Raumstruktur sowie Individualkonfigurationen für Projektanlage und Dokumentationsausgabe. Bei energetisch sanierten Gebäuden, in denen durch grundlegende Änderung aller Heizungsparameter eine umfangreiche Nachberechnung des Systems erforderlich ist, kann das Programm seinen großen Funktionsumfang am besten ausspielen.

www.danfoss.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: