Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 09-2019

Stiebel Eltron Erdreich-Wärmepumpen mit Inverterregelung


Bis zu 16 Einzelmodule können zu einer Kaskade kombiniert werden. Damit lässt sich eine Leistung von insgesamt 1400 kW erreichen.

Bis zu 16 Einzelmodule können zu einer Kaskade kombiniert werden. Damit lässt sich eine Leistung von insgesamt 1400 kW erreichen.

Als erste Erdreich-Wärmepumpen von Stiebel Eltron sind die Geräte der Produktreihe WPE-I H Premium mit Invertertechnologie ausgestattet. Die Sole-Wasser-Wärmepumpen mit maximalen Wärmeleistungen von rund 33, 44, 59 oder 87 kW (B0/W35) wurden für den Einsatz in größeren Wohnanlagen, Gewerbe- und Industriebauten entwickelt. Sie passen sich dank der Inverterregelung dem aktuellen Bedarf des Gebäudes an und eignen sich auch für einen bivalenten Einsatz. Als weiteren Pluspunkt nennt der Hersteller die Heißgastechnologie, die eine effizientere Warmwasserbereitung ermöglicht. Weil diese über einen zusätzlichen Wärmetauscher parallel zum Heizbetrieb erfolgt, wird auch der Nutzerkomfort erhöht. Mit dem Internet-Service-Gateway (ISG) von Stiebel Eltron lassen sich die Wärmepumpen über das Heimnetzwerk per Smartphone, Tablet oder PC einstellen und steuern.

Stiebel Eltron, 37603 Holzminden

Tel. (0 55 31) 70 27 02, www.stiebel-eltron.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: