Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

Warema „Alexa, fahre den Rollladen herunter!“


Mit Smart-Home-Lösungen von Warema lassen sich Rollläden, Markisen oder Jalousien über eine Bedienzentrale, einen Handsender oder ganz komfortabel per Smartphone steuern – intelligente Messwertgeber sorgen automatisch dafür, dass im Winter weniger Wärme abgestrahlt wird oder dass sich im Sommer die Räume nicht zu stark aufheizen.

Mit Smart-Home-Lösungen von Warema lassen sich Rollläden, Markisen oder Jalousien über eine Bedienzentrale, einen Handsender oder ganz komfortabel per Smartphone steuern – intelligente Messwertgeber sorgen automatisch dafür, dass im Winter weniger Wärme abgestrahlt wird oder dass sich im Sommer die Räume nicht zu stark aufheizen.

Nachdem der Hersteller Warema durch die Kooperation mit mediola bereits seine WMS WebControl-Steuerung fit für den Einsatz im Smart Home gemacht hat, lässt sich dank der Zusammenarbeit mit everHome jetzt auch das Warema-Funksystem EWFS digital vernetzen. Durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Systemen können unter anderem Warema-Markisen, -Rollläden und -Außenjalousien effektiv ins Smart Home integriert werden. Neben Warema sind auch namhafte Hersteller wie beispielsweise Philips Hue und Paulmann, Panasonic und JBL sowie Simu und HomeMatic mit everHome kompatibel. Die tüchtige Alexa von Amazon und Googles Sprachassistent sind ebenfalls an die Plattform angebunden und erlauben damit die Steuerung des Warema Sonnenschutzes per Sprachbefehl: „Alexa, fahre den Rollladen herunter!“ Und schon wird es dunkel im Zimmer. Statt mit unterschiedlichen Fernbedienungen, Apps oder Gateways können Nutzer mit der All-in-One-Lösung ganz unterschiedliche Produkte, Anwendungen und Dienste bequem über das herstellerübergreifende System steuern. Voraussetzung dafür sind das Premium-Paket von everHome sowie eine Internetverbindung, da die benötigte Automatik und Intelligenz in der Cloud hinterlegt ist. Damit ergibt sich auch die Bedienmöglichkeit aus der Ferne per Smartphone oder Tablet. Setzt man beispielsweise einen Türkontakt eines teilnehmenden Herstellers als Auslöser für EWFS ein, wird beim Öffnen der Terrassentür automatisch die Außenjalousie nach oben gefahren, um den Weg nach draußen freizugeben. Auf Wunsch können Markise und Außenjalousie auch per Timer immer zu einem bestimmten Zeitpunkt ein- oder ausgefahren werden. Die verschiedenen Funktionen im Smart Home lassen sich über die Anbindung an die everHome CloudBox vom Nutzer bequem und unkompliziert im Portal konfigurieren und an seine persönlichen Bedürfnisse über Automationen anpassen.

Warema Renkhoff, 97828 Marktheidenfeld

Tel. (0 93 91) 2 00, www.warema-group.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: