Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

Pluggit Lüftungsgeräte individuell konfigurieren

Bei der einheitszentralen Lüftungsgeräteserie wurde der Energiebedarf des Vorheizregisters gegenüber der vorherigen Gerätegeneration um ca. 50 % reduziert. Pluggit Avent SP ist voraussichtlich ab Januar 2020 verfügbar.

Bei der einheitszentralen Lüftungsgeräteserie wurde der Energiebedarf des Vorheizregisters gegenüber der vorherigen Gerätegeneration um ca. 50 % reduziert. Pluggit Avent SP ist voraussichtlich ab Januar 2020 verfügbar.

Mit der SP-Serie hat Pluggit eine Weiterentwicklung seiner Avent-P-Serie vorgestellt. Ihr modularer Aufbau ermöglicht auch nachträglich eine individuelle Konfiguration des Lüftungsgeräts nach objektspezifischen Anforderungen. Die Basisvarianten enthalten ein kapazitives Bedienteil sowie vier Temperatur- und vier Feuchtefühler, sodass bereits in der Grundausstattung eine Feuchtesteuerung realisierbar ist. Optionale Systemkomponenten wie der Motor für die vorinstallierten Bypassklappen, ein Vorheizregister, externe Verschlussklappen zur Gefahrenabwehr sowie VOC- oder Druck-Sensoren lassen sich werkzeuglos in das Gerät integrieren und werden von der zentralen Elektronik automatisch erkannt. Über einen zusätzlichen 0–10-V-Eingang können weitere externe Sensoren angeschlossen werden. Für die automatische Kalibrierung und Anpassung des Volumenstroms auf das voreingestellte Wunschvolumen bietet Pluggit sein ServoFlow-Kit an. Ein zusätzlicher Drucksensor ermöglicht in Verbindung mit diesem Kit eine Konstant-Druck-Regelung und damit eine Zonenregulierung. Ein optionales Kommunikationsmodul erlaubt die Anbindung an ein BMS-System über Modbus. Die Geräte lassen sich mit PCs, Tablets oder Smartphones ansteuern und können eine Verbindung mit der S&P-Cloud herstellen. Damit ist eine Ferndiagnose möglich und in Zukunft die Zuordnung eines Fachbetriebs, der direkt auf Fehlermeldungen reagieren kann, bevor der Nutzer ein Problem bemerkt. Die SP-V-Serie eignet sich sowohl für den Geschosswohnungsbau als auch für Einfamilienhäuser. Die wandhängenden Geräte werden in drei Leistungsklassen mit Nennluftleistungen von 140 m3/h bei 100 Pa, 250 m3/h bei 100 Pa und 380 m3/h bei 125 Pa zur Verfügung stehen. Für die Deckenmontage wurde das ebenfalls modular aufgebaute Avent SP H1.0 entwickelt.

Pluggit

81829 München

Tel. (0 89) 4 11 12 50

www.pluggit.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: