Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

Pluggit Lüftungsgeräte individuell konfigurieren

Bei der einheitszentralen Lüftungsgeräteserie wurde der Energiebedarf des Vorheizregisters gegenüber der vorherigen Gerätegeneration um ca. 50 % reduziert. Pluggit Avent SP ist voraussichtlich ab Januar 2020 verfügbar.

Bei der einheitszentralen Lüftungsgeräteserie wurde der Energiebedarf des Vorheizregisters gegenüber der vorherigen Gerätegeneration um ca. 50 % reduziert. Pluggit Avent SP ist voraussichtlich ab Januar 2020 verfügbar.

Mit der SP-Serie hat Pluggit eine Weiterentwicklung seiner Avent-P-Serie vorgestellt. Ihr modularer Aufbau ermöglicht auch nachträglich eine individuelle Konfiguration des Lüftungsgeräts nach objektspezifischen Anforderungen. Die Basisvarianten enthalten ein kapazitives Bedienteil sowie vier Temperatur- und vier Feuchtefühler, sodass bereits in der Grundausstattung eine Feuchtesteuerung realisierbar ist. Optionale Systemkomponenten wie der Motor für die vorinstallierten Bypassklappen, ein Vorheizregister, externe Verschlussklappen zur Gefahrenabwehr sowie VOC- oder Druck-Sensoren lassen sich werkzeuglos in das Gerät integrieren und werden von der zentralen Elektronik automatisch erkannt. Über einen zusätzlichen 0–10-V-Eingang können weitere externe Sensoren angeschlossen werden. Für die automatische Kalibrierung und Anpassung des Volumenstroms auf das voreingestellte Wunschvolumen bietet Pluggit sein ServoFlow-Kit an. Ein zusätzlicher Drucksensor ermöglicht in Verbindung mit diesem Kit eine Konstant-Druck-Regelung und damit eine Zonenregulierung. Ein optionales Kommunikationsmodul erlaubt die Anbindung an ein BMS-System über Modbus. Die Geräte lassen sich mit PCs, Tablets oder Smartphones ansteuern und können eine Verbindung mit der S&P-Cloud herstellen. Damit ist eine Ferndiagnose möglich und in Zukunft die Zuordnung eines Fachbetriebs, der direkt auf Fehlermeldungen reagieren kann, bevor der Nutzer ein Problem bemerkt. Die SP-V-Serie eignet sich sowohl für den Geschosswohnungsbau als auch für Einfamilienhäuser. Die wandhängenden Geräte werden in drei Leistungsklassen mit Nennluftleistungen von 140 m3/h bei 100 Pa, 250 m3/h bei 100 Pa und 380 m3/h bei 125 Pa zur Verfügung stehen. Für die Deckenmontage wurde das ebenfalls modular aufgebaute Avent SP H1.0 entwickelt.

Pluggit

81829 München

Tel. (0 89) 4 11 12 50

www.pluggit.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: