Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2019

SEVentilation Außenschalldämmung projektbezogen konfigurieren


Die schallgedämmten Außendurchlässe sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich.

Die schallgedämmten Außendurchlässe sind in unterschiedl ic hen Varianten erhältlich.

Zu Beginn des Jahres hat SEVentilation sein Produktportfolio um schallgedämmte Außenluftdurchlässe und dezentrale Schalldämmlüfter mit Wärmerückgewinnung erweitert. Bei bestehenden SEVi-Lüftungssystemen wurde die Schalldämmung verbessert, außerdem wurden neue, schallgedämmte Außenluftdurchlässe (ALD) ins Portfolio aufgenommen. Für den SEVi 160ALD hat der Hersteller gerade durch die Wand eine Normschallpegeldifferenz Dn,e,w von 65 dB bzw. ein Schalldämmmaß von 38 dB ermittelt, für den Außenluftdurchlass als Laibungsversion sogar 66 dB bei 480 mm Wandstärke. Bei den WRG-Systemen wird ebenfalls eine hohe Außenschalldämmung erreicht: Für den SEVi 160 wird in der Schalldämm-Konfiguration ein Dn,e,w-Wert von 55 dB angegeben, für die Laibungsversion der WRG-Systeme SEVi 160U bis zu 58 dB. Optimiert wird die Außenschalldämmung der dezentralen Lüftungssysteme mit Hilfe des firmeneigenen Schalllabors. Hier kann die Normschallpegeldifferenz bei verschiedenen Wandstärken gemessen werden, um die Schalldämmlüfter projektspezifisch zu konfigurieren.

SEVentilation

07768 Kahla

Tel. (03 64 24) 76 74 72

www.seventilation.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: