Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2019

Clivet Schlankeres Design für den Einbau in abgehängte Decken


Das Lüftungssystem kann mit dem Elfoair Configurator für Auswahl und Auslegung geplant werden.

Das Lüftungssystem kann mit dem Elfoair Configurator für Auswahl und Auslegung geplant werden.

Für die geregelte mechanische Lüftung in Wohnungen und Büros von 100 bis 800 m2 bietet Clivet mit Elfofresh 3 die Weiterentwicklung seines Systems für Luftwechsel und Luftaufbereitung mit aktiver thermodynamischer Wärmerückgewinnung an. Es arbeitet mit dem Kältemittel R32, dessen Global Warming Potential (GWP) 675 beträgt, und wendet Inverter-Technologie auf den Verdichter und den Lüfter an, um Energieeffizienz und Komfort zu erhöhen. Das Gerät kann mit elektronischen Filtern für Rauch, Feinstaub, Viren und Bakterien ausgestattet werden. Es gewinnt nicht nur Energie aus dem Abluftstrom zurück, durch die Wärmepumpentechnologie lässt sich laut Hersteller bis zu 80 % des Gebäudebedarfs an Wärme- oder Kälteleistung decken. In den Übergangszeiten ermöglicht die Free-Cooling-Funktion, Außenluft nur durch den Betrieb der Ventilatoren in die Räume zu leiten. Um den Einbau in abgehängte Decken zu erleichtern, wurde die Höhe der Einheit auf 290 mm reduziert und das Blechgehäuse durch einen Aufbau aus Polypropylen-Schaumstoff ersetzt, der das Gewicht verringert und die Laufruhe verbessert. Installation und Kalibrierung sind einfacher geworden, da sich die Lüfter automatisch dem lufttechnischen System anpassen, in das Elfofresh 3 integriert wird. Entsprechend den Druckverlusten, z. B. durch Filterverschmutzung oder den Verlauf der Luftleitungen, wird die Geschwindigkeit automatisch reguliert, damit die Einheit immer mit dem geplanten Durchsatz laufen kann.

Clivet, 22851 Norderstedt

Telefon (0 40) 3 25 95 70

www.clivet.com/de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie viel Prozent Ihrer Energieberatertätigkeit machen Einzelmaßnahmen aus?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: