Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2019

Buderus Kompaktheizzentrale für Ein- und Zweifamilienhäuser


Ab Ende 2019 ist das Gas-Brennwert-Gerät Logamax plus GB172iT erhältlich.

Ab Ende 2019 ist das Gas-Brennwert-Gerät Logamax plus GB172iT erhältlich.

Durch seine geringe Aufstellfläche bietet sich das Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB172iT mit integriertem Warmwasserspeicher besonders für Ein- und Zweifamilienhäuser an, in denen wenig Platz für den Heizkessel verfügbar ist. Die Kompaktheizzentrale bietet einen Modulationsbereich von 1 : 8 bei der Heizung und 1 : 10 beim Warmwasserbetrieb. Die Bedieneinheit Logamatic TC100.2 kann mit dem Funkmodul MX200 in das Heizsystem eingebunden werden. Anlagenbetreiber können die Heizung so direkt über den Touchscreen der Bedieneinheit oder per Smartphone steuern. Alternativ lässt sich das Gerät in Verbindung mit der System-Bedieneinheit Logamatic RC310 über das Funkmodul MX300 per WLAN mit dem Internet verbinden. Dadurch ergeben sich für Anlagenbetreiber und Fachhandwerker weitere Wartungs- und Steuerungsmöglichkeiten. Das Gas-Brennwertgerät ist in den Heizleistungsgrößen 17 oder 24 kW erhältlich. Die Warmwasserleistung beträgt 30 kW. Kunden haben die Wahl zwischen drei Speichervarianten: einem 120-Liter-Rohrwendelspeicher für Regionen mit hoher Wasserhärte, einem 100-Liter-Schichtladespeicher für hohen Warmwasserkomfort auf kleiner Fläche oder einem bivalenten Schichtladespeicher mit 210 Liter Fassungsvermögen, über den sich eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung ins System einbinden lässt.

Buderus, Bosch Thermotechnik

35576 Wetzlar, Tel. (0 64 41) 41 80, www.buderus.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: