Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 05-2019

Viessmann Warmwasser-Wärmepumpe für bestehende Heizungsanlagen


Außer der neuen Vitocal 262-A (Typ T2 W) für die Wandmontage werden zwei bodenstehende Versionen mit integriertem Warmwasserspeicher angeboten: Typ T2E für den monovalenten Betrieb und das Hybridgerät Typ T2H zur Kombination mit einem externen Wärmeerzeuger.

Außer der neuen Vitocal 262-A (Typ T2 W) für die Wandmontage werden zwei bodenstehende Versionen mit integriertem Warmwasserspeicher angeboten: Typ T2E für den monovalenten Betrieb und das Hybridgerät Typ T2H zur Kombination mit einem externen Wärmeerzeuger.

Für die Nachrüstung von Heizungsanlagen mit einer Warmwasser-Wärmepumpe hat Viessmann die Vitocal 262‑A vorgestellt. Typische Einsatzorte sind z. B. Kellerräume in Wohnhäusern, Serverräume kleinerer Betriebe oder auch Bäckereien. Die neue Version Typ T2 W für die Wandmontage lässt sich mit Warmwasserspeichern bis zur Größe von 500 Litern kombinieren. Sie erwärmt den Inhalt mono- oder bivalenter Speicher auf bis zu 65 °C. Bei bivalenten Speicher-Wassererwärmern besteht die Möglichkeit, das von der Wärmepumpe erwärmte Trinkwasser mit dem Heizkessel nachzuheizen. Im Hybridbetrieb mit einem Heizkessel entscheidet die Regelung der Wärmepumpe auf Grundlage der einmal eingegebenen Energiepreise, mit welchem der Wärmeerzeuger das Trinkwasser am ökonomischsten oder wahlweise am ökologischsten erwärmt werden kann. Läuft die Wärmepumpe im Umluftbetrieb, wird die Wärme unmittelbar aus dem Aufstellraum zur Warmwasserbereitung genutzt und anschließend gekühlt und entfeuchtet an den Raum wieder abgegeben. Auch der Eigenverbrauch einer Photovoltaikanlage lässt sich erhöhen: In der ersten Stufe wird nur die Wärmepumpe mit Solarstrom betrieben. Nach Bedarf kann als zweite Stufe ein Elektro-Heizeinsatz im Speicher automatisch hinzugeschaltet werden. Bei großem Solarstromangebot wird der Speicherinhalt auf eine höhere Temperatur erwärmt, als vom Anwender eingestellt.

Viessmann, 35107 Allendorf (Eder)

Tel. (0 64 52) 7 00, www.viessmann.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Wie ertragreich ist Ihre Energieberatertätigkeit insgesamt?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: